Beiträge von Jonar

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
Am Samstag den 22.06.2019 werden gegen 23 Uhr bis Sonntag dem 23.06.2019 um 4 Uhr morgens Wartungsarbeiten sein.
Dabei werden Sicherheitsupdates und andere Software Updates installiert.
Zu diesen Zeiten wird das Forum evtl. nicht erreichbar sein.
Gegen den Entzug...

    Hallo liebe Busfahrer,


    ich hoffe ihr könnt im Gegensatz zu mir die tollen warmen Tage mit eurem lieben Bus verbringen. Damit meiner wieder auf die Straße muss, muss noch Getriebe und Co ran - aber wenn man den Käse ja schon draußen hat, kann man ja auch mal nen paar Dinge angehen. Einer davon ist mein nachgerüsteter Öldruckmesser von VDO. Ich habe bei meinem Austauschmotor zwei Ölbohrungen (wohl frühes Baujahr), da ich aber nen original 2003 fahre, brauche ich nur einen Geber und so dachte ich mir, nimmste dat zweite Loch und rüstet Öldruckmesser nach. Soweit funktioniert er, aber leider leckt es dort. Das Gewinde dort ist "klassisch", also eine normale Maschinen/Schlossschraube geht rein. Nun ist das Gewinde vom Öldruckmesser jedoch konisch und ich brauch ungefähr 8 Kupferdichtungen, um da überhaupt nen Kraftschluss zwischen Dichtungen und Gehäusen zu bekommen - Dicht ist das logischerweise null. Woher stammt mein Problem? Sind die Löcher im AT falsch geschnitten? Ist der Geber falsch? Habt ihr Ideen ,wie ich das löse (neuer Geber wäre ne Option, aber die teuerste).


    Gruß


    Jonas

    Hi Leute,


    ich hab versucht es aus andren Threads raus zu lesen, aber bin mir bzgl. Wellendichtringbestellnummern unsicher. Wie ermittel ich die richtige Version? Irgendwie weiß ich auch nicht so recht, wie ich auf die Kennbuchstaben beginnend mit D komme, ich hab nen 02G, das find ich so aber nirgendwo auf 7zap oder ähnlichem.


    Darüber hinaus stellt sich mir die Frage, ob ich was anderes außer der Wellendichtung zum Motor tauschen soll - und wie. Da habe ich in nem anderen Thread gelesen, dass ich die Platte unter dem Ausrücklager öffnen muss - und dann komm ich da hoffentlich direkt ran? Braucht es da Spezialwerkzeug?


    Gruß


    Jonas


    Edit: Nach nochmaligem Suchen habe ich jetzt die Kennbuchstaben AFK DXZ für mein Getriebe gefunden und vermute, die richtige Bestellnummer ist 02F 301 189 A.

    Also der Originalwagenheber ist echt wichtig :D


    Bevor ich alles zerlege - ich hab die Kupplung rausgeholt, nun wäre ZMS dran, natürlich sind die Scheiben zueinander verdreht. In eine Richtung bräuchte es nur wenig Drehung, um die Schraublöcher übereinander zu bekommen - aber das geht nicht, das ist mechanisch verriegelt (man sieht, dass da ein Stift am Ende eines Langlochs ankommt). Ergo muss die innere Scheibe in die andere Richtung - der Weg scheint mir aber ziemlich weit. Ich hätte jetzt das Schwungrad am Motor blockiert und dann mit Kraft versucht, die innere Scheibe zu drehen - oder muss das anders gehen?

    Da nutz ich die Wiederbelebung auch mal für ne kleine Frage: Ich würde ne Platte auf den Ladeboden legen wollen, unten Brantho, die Platte mit Armaflex 6mm beklebt. Nur frage ich mich, was Arma an den Stellen bringt, an denen die Platte auf dem Wellboden aufliegt und komprimiert wird? Ist das wurst? Wirkt es nur weniger? Irgendwie hab ich auf die Frage keine Antwort gefunden, wie ist hier die Meinungslage zu?


    Gruß


    Jonas

    So, Getriebe ist immerhin wieder zurück am Motor - aber puh. Auspuff muss wohl definitiv ab, rechte Antriebswelle bin ich mir noch nicht sicher. Aber ohne Spezialwerkzeug bleibt die Frage, ob ich den Motor genug nach vorn bekomme. Andererseits kostet das Werkzeug offensichtlich mindestens 250 Euro ... das fürn bisl Stahl...

    Ok, danke für die vielen aufbauenden Nachrichten ||


    Spaß beiseite, danke für eure Einschätzung und danke für die Bilder Angela - tolle Apparatur!

    Ich hab das mit Wagenhebern gelöst, aber vermutlich wirklich zu früh das Getriebe gelöst. Also wieder drauf, Motor weiter absenken, probieren.

    Der Wiki-Eintrag ist der blanke Hohn :cursing:


    Gruß


    Jonas

    Hallo Chris,


    ja, darüber habe ich auch nachgedacht. Aber mh. Ich könnte wohl den Motor noch weiter ablassen, noch steht die Riemenscheibe nicht an - meinst du das reicht? Also Spiel scheint es dann wenig zu geben ^^ Weiter nach vorn bekomm ich den Motor auch nicht mehr, da weigert sich das rechte Motorlager gegen.


    Gruß


    Jonas

    Hallo Leute,


    wollte heute mein ZMS wechseln, dabei das Ausrücklager tauschen - alles in allem nen voller Tag zu tun. Nun hock ich hier und klar, irgendwas ist immer: Das Getriebe hat keine Lust aus dem Vorderwagen zu wandern. Es kollidiert hinten mit dem Querträger, an dem auch die Lenkung verläuft. Ich habe mal ein paar Bilder angehangen - irgendwie lassen sich die Anleitungen nicht aus, wie genau das Getriebe den Weg raus finden soll und daher suche ich euren Rat.


    Also die Frage: Wie genau kommt das Getriebe aus dem Fahrzeug?


    Fahrzeuginfo: ACV von 2003, Getriebe entsprechend, Austauschmotor aus früherer Baujahrreihe. Trapo mit LR und KF.


    Gruß


    Jonas

    Dateien

    • DSC_0607.JPG

      (105,27 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0603.JPG

      (166,06 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0602.JPG

      (97,21 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Leute,


    ich brauch mal wieder eure Hilfe bzw. Fotos. Ich habe einen Trapo mit LR und darin gibt es eine dritte Sitzreihe. Komischerweise nicht original mit Schrauben befestigt, sondern mit Stehbolzen. Auch scheinen mir die Arretierungsböcke an der Seite, in der die Lehne einrastet wild ins Blech geschraubt geworden zu sein - wie genau ist die Bank original befestigt? Frage auch, weil ich eigentlich ne Holzplatte auf den Ladeboden setzen will, aber mir scheint, dass dann die Bank zu hoch säße.


    Gruß und Dank


    Jonas

    Hey Leute,


    mein Tacho hat immer mehr Aussetzer und Schwankungen. Zwei Kabelbrüche hab ich schon gefixt, aber es war wohl nicht der letzte. Langsam geht mir aber das Kabel aus, an dem ich reparieren kann, ich würde gern den ganzen Kabelstrang zum G22 tauschen - hat da noch wer nen Schlachtkabelbaum wo er mir das raustrennen kann?


    Gruß


    Jonas

    Muss das Thema nochmal aktivieren. Arbeitsbedingt hab ich Multiwolf länger nicht antworten können und jemand anderes hat seine schöne Felge bekommen. Gibt es noch wen, der eine Felge über hat?


    Gruß


    Jonas