Beiträge von Schoermie

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!

    So, nun mal n kurzes Update: Hab den Stopfen heute bekommen! Nun wollte ich diesen mit den Abmessungen dokumentieren, da dies meines Wissens nach noch nicht passiert ist, deshalb hier für die Dokumentation:


    Nummern:


    7M0 092 702 W (VW ET-Nummer, kann VW nicht direkt danach suchen, warum ka, einfach nach fragen und übers Baujahr suchen lassen)

    303 078 630 121 (Westfalia-Nummer im Stopfen)

    903 078 630 121 (Westfalia-Nummer laut Knolle )


    Bilder im Anhang!


    MFG Schoermie

    Dateien

    • Stopfen_7.jpg

      (152,53 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stopfen_6.jpg

      (111,51 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stopfen_5.jpg

      (122,1 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stopfen_4.jpg

      (96,92 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stopfen_3.jpg

      (95,87 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stopfen_2.jpg

      (103,61 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stopfen_1.jpg

      (129,17 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Nummer_3.jpg

      (141,47 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Nummer_2.jpg

      (153,61 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Nummer_1.jpg

      (146,08 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    So, kurzes Update: War heute beim ^^ Meines (Nicht) Vertrauens. Anhand direkter Teilenummernsuche konnte der nichts finden, allerdings dann über mein Baujahr wurde er fündig: Irgendwie kann vw die Nummer nicht suchen, sie ist aber richtig. Das ist auch der Grund weshalb mein Kumpel die nicht finden konnte...

    Typisch VW...

    Aber wenigstens sollte sie morgen kommen, kostet ohne MwSt 13€ und mit dann an die 17€.


    Danke für eure Mithilfe! ;)


    Mfg Schoermie

    Ganz ehrlich? Lass die Finger davon!
    Nach der Beschreibung und dem letzten Bild bleibt mir nur ein Schluss übrig: Der Wagen ist bessesen! Wen auch immer man auf dem Stuhl auf dem letzten Foto geopfert hat, er hatte bestimmt keine gute Zeit in diesem Auto! Willst du der nächste sein? :pray:


    Ne, mal Spaß beiseite: Für das Geld findest du bestimmt einen, der viel besser dasteht als der da und der Fakt, dass nicht mal was an der Kupplung gemacht wurde, sagt schon einiges über den Verkäufer / Vorbesitzer aus! Was da noch nicht gemacht wurde, kannst du dir ja dann vorstellen...
    MFG Schoermie

    Das dieser rote Stopfen entfallen sein soll kann ich mir fast nicht glauben. Hab ich vor nem halben Jahr noch bekommen und ist ja nicht nur beim.T4 verbaut.
    Da würde ich nochmal fragen.


    Danke für deine Antwort, da werde ich nach den Feiertagen wohl nochmal selbst bei einem anderen :D nachfragen.
    Kannst du mir eventuell sagen, welche Teilenummer dein Stopfen hat? Vlcht habe ich ja eine alte rausgefunden und deshalb gibt es sie laut VW nicht mehr...
    MFG Schoermie

    Moin Leute,
    ich habe folgendes Problem: Bei meinem Multivan mit AHK ist kein Stopfen fürs AHK Loch mehr vorhanden. Nach dem Rausdengeln hab ich nun eben ein Loch das da nicht hingehört.
    Ich habe auch schon eine Nummer von VW gefunden, allerdings ist diese laut einem Bekannten bei VW ersatzlos entfallen wie so einiges andere auch. Nun mein Anliegen an euch: Könnt ihr mir den Durchmesser und Bilder des Stopfens schicken? Evtl gibt es ja bereits 3D-Drucker Dateien? Oder weiß irgendwer wo ich so n Ding herbekomme?
    Falls ihr noch Infos braucht, bzw falls es mehrere Modelle geben sollte, meldet euch bitte trotzdem! Ich bin über jede noch so kleine Info froh!
    Danke im Vorraus!
    MFG und schöne Weihnachten :santa2:


    Schoermie


    Edit: Bilder wurden in Post #15 von mir und in Post #14 von Knolle hinzugefügt, Nummern und Abmessungen im Post #15!

    Servus Schoermie,
    ja der dynamische Förderbeginn, der liegt bei 75-78.
    Ist jetzt die Frage, ob ein zu hoher Förderbeginn auch Startprobleme verursacht.
    Aber einstellen sollte ich ihn denke ich in jedem Fall, da der Verbrauch wohl höher ist, wenn der Förderbeginn so hoch ist.
    Das mit den Glühkerzen könnte natürlich auch sein. Cool, dass deine Kiste wieder so gut anspringt:thumbup: VG


    Also das kann definitiv auch ein Grund sein dass er nicht anspringt. Seitdem der richtig (laut VW zw 50 und 55) eingestellt ist, braucht meiner nur noch 8l/100km, vorher warens 10. Ebenso raucht er nicht mehr so stark wie vorher, klar, vorher hat er ja unsauber verbrannt.
    Wenn du den eingestellt hast (Achtung, das ist eine schei** Arbeit, am besten zu zweit in Angriff nehmen) und er immer noch schlecht anpringt, kannst du die Glühkerzen in Betracht ziehen. Je nachdem ob du eh wechseln willst oder nicht, kannst du die vorher durchmessen, dazu müsste man im Forum aber einiges Finden, und falls Fragen bestehen, weißt du ja wie du die Spezis hier erreichst :D


    MFG Schoermie
    Frohe und unfallfreie Feiertage :winter1:

    Servus,


    meinst du den dynamischen Förderbeginn? Der müsste ca bei 50 liegen!


    Ich hatte ja die gleichen Probleme, allerdings war es nicht nur der Förderbeginn, sondern auch (!) die Glühkerzen die fertig waren. Nun sind diese getauscht und der Förderbeginn eingestellt und alles läuft prima! Er springt selbst nach längerer Standzeit aufs erste Vorglühen sofort ohne Zicken an!


    Bezieh diese Schei** Arbeit auch noch mit in deine Liste ein!


    MFG Schoermie

    Wo wohnst du denn? Gibt es keinen ausm Forum der gegen nen Kasten dir mal mit VCDS aushilft? Ist ja kein Hexenwerk und lang sollte es eigentlich ohne Komplikationen auch nicht dauern.... Das wird definitiv zielführender sein, da du die Batterie ja bereits ausgeschlossen hast, und mehr Messungen in diese Richtung dir nicht wirklich weiterhelfen werden. Wir haben dir jetzt einen möglichen Grund genannt, der genau auf deine Beschreibung passt, nun geh dem nach und hack es wie die Batterie ab. Danach kann man über weitere abwegigere Probleme reden!


    Viel Glück!

    Ja tut es. Auch einige Zeit danach noch, jetzt im Winter sieht man es noch mehr als im Sommer. Aber auch das Startgeräusch klingt ähnlich wie meiner. Und mein Förderbeginn liegt wenn er warm ist bei ca 60 und springt teilweise sogar bis 80 hoch! Überprüfe das auf jeden Fall, weil die Batterie ja quasi nach deinen Messungen ausscheidet, vor allem weil du sie ja schon getauscht hast. Ich dachte bei mir zuerst Batterie und dann Glühkerzen, aber anscheinend deckt das Fehlerbild das wir haben sich nicht so gut damit. Ich hoffe, dass du bald die Möglichkeit hast, VCDS zum Auslesen zu nutzen, irgendein Forumianer in deiner Nähe kann dir bestimmt helfen!
    MFG Schoermie

    Wenn die Einstellung des dynamischen Einspritzzeitpunkt nur minimal nicht stimmt, gibt es 100%ig zur kalten Jahreszeit ab ca. 3°C Aussentemperatur Probleme beim Anspringen. Der Sollwert liegt bei 55 +-10. Gemessen werden kann aber nur mittels einem Gerät/Software, welches das Steuergerät in den Prüfmodus wechseln lässt, ansonsten ist der Messwert falsch. Ansonsten ist das Einstellen des dynamischen Einspritzzeitpunkt eigentlich ganz einfach.


    --> Dies am besten überprüfen, wenn der Wert verstellt ist, dann wird dies ein Hauptgrund dafür sein, Klar und wenn der Motor warm ist springt er auch mit einem verstellten Wert gut an.


    Gruß André


    Ich glaube, der TE will das nicht wahrhaben. Habe das bereits gestern zweimal geschrieben und jeder hat mich getrost überlesen... Naja man Kann manche Leute nicht zu ihrem Glück zwingen....
    In diesem Sinne
    Schoermie