Beiträge von empire

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!

    Hi,

    Die Kabel lassen sich prima unter dem Teppich herlegen.

    Lautsprecheranschluss hängt davon ab, ob du das Originlsystem behälst oder austauscht.

    Bei der Originalverkabelung beim MV System sind HT und TMT in der Tür parallel geschaltet,der HT hat noch nen Kondensator als Hochpass.

    Austausch gegen 10er Coax + 16er TMT ist in deinem fall dr Aufrüstung eigentlich obligatorisch. Dann musst du eh neue Kabel ziehen.


    Beschreibe mal, was du genau vor hast!


    Gruß

    empire

    13er passen nicht in einen 10er Ausschnitt.

    Das kannste knicken.

    Man kann aber mit passenden Holzringen 13er auf dem A-Brett montieren,

    sieht zwar nicht mehr original aus, aber klanglich ziemlich geil.

    Such mal nach Nutzer gandalf, der hat 13er Andrians im Armaturenbrett.


    Gruß

    empire

    Hi,

    Die 10cm Komposysteme kommen mit einer eigenen Weiche, werden also nicht anders an die Endstufe angeschlossen als ein Coax(der hat ja auch einen Kondensator als 6dB Weiche vor dem HT)

    Lad dir mal die BDA vom Excursionsystem runter, da sollte dir das klar werden.

    Die HTs bauen sehr klein auf, fallen also kaum auf auf dem Armaturenbrett. Die Kabelführung für den HT kann durch ein kleinse Loch im LS-Gitter

    erfolgen.

    Und Türen natürlich dämmen. Ausreichend hier beschrieben. ;)


    kleiner Sub ist unter dem Handschuhfach(da soll aber schon dein Amp hin)

    statt Mittelkonsole, zwischen Fahrer- und Beifahrersitz oder in deren Konsolen möglich

    ggF. mit der Absicht doch einen Sub zu nutzen, auf 5Kanal Digitalamp ausweichen.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…stufe/1026082638-223-1944


    Gruß

    empire

    Moin,

    mitttlerweile sind 5 Jahre ins Land gezogen und kleine Digitalendstufen mit moderatem Stromverbrauch auch erschwinglich geworden.

    Gibt ausreichende digitale 4 x 60-100W für 130-180€

    Die ETON SDA100.4 ist günstig geworden: https://www.ars24.com/verstaer…6/eton-sda100.4?c=1000003

    scheinbar nur bei ARS 24...

    zu deinen speakern:

    Die Hifonics sind Coaxe, also quatsch, die Gladen hab ich fürs Preis/Leistungsverhältnis schon empfohlen.

    Die kitzeln durch die 3 Ohm Spule auch ein wenig mehr Leistung aus dem AMP.

    die ESX haben nur nen Mylar Tweeter, die Alpine ne Seidenkalotte.

    Also klar welchen ich nehmen würde.

    die Alpine sind ausserdem plug & play.

    noch besser wäre ein 10er Kompo System, damit der HT nicht über die Scheibe spielt.

    Der HT wird einfach am Hinteren rand der LSP Abdeckung befestigt und so, dass er auf dich strahlt.

    Ginge z.B. mit dem 10er Kompo von eXcursion.

    https://www.caraudio-store.de/eXcursion-SX-4C

    LSP Kabel neu ziehen von der Stufe zu den Speakern 1,5mm² reicht.

    Strom sollte 20mm² reichen, nimm bitte ne Mini ANL Sicherung nebst Halter!


    Subwoofer anywhere?!


    Gruß

    empire

    Das hier passt ohne umbauten.
    https://www.ebay.de/itm/R%C3%B…ksid=p2060353.m2749.l2649
    Ist nicht dolle, Radio scheint ohne RDS zu sein, DAB+ Lösung und USB Audio wird von mir bald die Implemäntierung getestet...
    GPS Fix ist ok, Google Maps mit Hotspot über Smartphone läuft super, Navmii stürzt gerne ab, Mapfactor Test steht noch aus...


    inkl Rückfahrkamera ist der Preis aber unschlagbar mit Versand aus D.


    Gruß
    empire

    bei Verwendung von Coaxen im A-Brett, musst du auf die Türlautsprecher verzichten!
    Der gleichzeitige Betrieb wäre nur über eine zusätzliche Weiche möglich oder besser durch Verwenden einer Endstufe.


    Ist hier ausreichend beschrieben.


    Gruß
    empire

    Das ebay Kabel ist Fake-Kupfer! Nicht nehmen.
    ja, mindestens 2 Schraubohren musst du wegbrechen mit nem Saitenschneider.


    Wenn du Türlautsprecher einbaust, musst du natürlich die Verkleidungen abnehmen und die Kabel durch die Faltenbälge fummeln.
    Der Rest geht ja durchs A-Brett, da kommst du gut von unten dran. Ich würde noch die Mittelkonsole ausbauen, dann hast du freie Bahn.


    Gruß
    empire

    in diesem Forum nach oben schauen, da ist schon alles gesagt und seit Jahren festgepinnt.


    Schaltplus für Antenne Endstufe und Co liegen am ISO I auf PIN 5.
    VW hat ab 1999 hier Dauerplus für Diebstahlsicherung.
    Bei einem Fremdradio muss die Verbindung PIN 5 ISO-Radio getrennt werden.
    Du kannst dann an dem Ausgang des Radios Schaltplus abgreifen. Meist blaues oder blauweisses Kabel.


    Pin 4/7 ist obligatorisch zu prüfen.


    Gruß
    empire

    mit Workaround meinte ich, wie du alles am sinnvollsten anschließt und einstellst.


    Angeschlossen hast du das ja schon im Prinzip richtig.


    Axton an Front Cinch Out,
    Sub an Subout.


    Trennung zwischen Tür und A-Brett an der Stufe:
    beide Gains erstmal auf 12 Uhr
    Front HPF: ca. 200 Hz, würde mal auf 3 Uhr stellen
    Rear LPF ca. 160 Hz, würde erstmal auf 12 Uhr stellen.
    dann schauen ob es ein Loch im Übergang gibt. erst Lautsprecher über Gain anpassen, dann Trennfrequenzen nuanciert annähern.


    Trennung zwischen Sub und Frontsystem im Radio:
    Im Radio SubW ein, Speaker Mode auf Rear/SubW


    müsstest du so haben, sonst käme da nix.
    X over Type 2 Way


    bei den Lautspechergrössen, die man einstellen kann, muss man schauen ob dieser Menuepunt die Trennfrequenzen beeinflusst.
    hier wäre Front 16cm und Tweeter off richtig.
    Ansonsten ignorieren und die entsprechenden Frequenzen im XOver Menue einstellen:
    Front Hpf 80 Hz
    Sub Lpf 50 Hz.
    die Pegel über den SuboutLevel angleichen oder über die entsprechenden Gainpotis am AMP/SW
    die Slope erstmal auf 12dB stellen. Du kannst nachher mit steileren Filtern (24dB) und dann enger zusammenliegenden Trennfrequenzen spielen.


    wenn du meinst, du hörst ein Loch zwischen SW und Front, auch hier wieder mit den Trennfrequenzen und levels spielen.


    fummel dich mal ein.
    m.E. hat die Axton zu wenig Leistung für die Türen.


    Gruß
    empire