Beiträge von Fredman

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
Am Samstag den 22.06.2019 werden gegen 23 Uhr bis Sonntag dem 23.06.2019 um 4 Uhr morgens Wartungsarbeiten sein.
Dabei werden Sicherheitsupdates und andere Software Updates installiert.
Zu diesen Zeiten wird das Forum evtl. nicht erreichbar sein.

    Gibt es da Unterschiede? Ich habe eine Druckluftkartuschenpistole.


    KSD hat meine Frage beantwortet:


    Ich will alle Scheiben tauschen. Die Haftung ist ja eher Tricky.


    Ist der original VW Scheibenkleber ein PU Kleber? In diesem Falle (wenn kein Rost) würde ich einfach den Polymerkleber von KSD nehmen und direkt auf die alte Wurst kleben. Die neuen Schreiben hab ich von den Kleberesten befreit und die letzten Reste mit Aceton entfernt, dann brauche ich da auch keinen Aktivator/Primer mehr.

    So, hab jetzt mal die Llumar Titanium SR 35 bestellt. Mal sehen wie heiß die innere Scheibe wird.


    Vielleicht simuliere ich das mal, Wärmeleitungsgleichung etc. Was ich ja bisher unterschlagen habe ist die Wärmeabstrahlung der inneren Scheibe die ja zu 50% nach außen geht, d.h. auch absorbierte Wärme muss nicht im Auto bleiben bei Isolierglas.

    Öhm, also mein R ist hinten rechts. Wenn ich die Basis (Easyfix) für den Maxi Cosi drauf habe dann ist es eng, muss die Basis etwas beiseite drücken. Dabei ist die Easyfix base eher schmal vorne, hab ich extra so herausgesucht.

    Mit Drehkonsole geht es jetzt viel besser.

    Wie wäre es mit einer Schaltknüppelverlängerung mit Knick, dann ist der Knüppel weiter links.


    Aber ein Kindersitz+Erwachsene(r) ist schon eine Herausforderung - kannst du auch hier im Forum lesen. Hast du dich nicht bissel eingelesen? Zwei Kindersitze hab ich nicht probiert - geht aber wenn überhaupt dann nur mit sehr schmalen, s. Vorredner.

    Ich habe keine Erfahrung mit Folien, beschäftige mich aber gerade auch mit diesem Thema.


    Auf jeden Fall finde ich die von dir verlinkte Seite ziemlich günstig, 80€ für Llumar-Folien zugeschnitten? Da kann man ja wenig falsch machen?


    edit: Llumar Titanium 35 bestellt. Nach meiner Recherche momentan die Folie, die am meisten Wärme draußenhält und dennoch nicht ganz dunkel ist (~30% Lichtdurchlässig)

    Die ganze Geschichte begeistert mich nicht. Im besten Fall kriegt man 20% Wärmereduktion im Innenraum bei Isolierglasscheiben. Leider werden ja die guten Llumar Folien mit bis zu 40% Reflexion nicht mehr hergestellt (Alu Kupfer, Alu Silver und Clima Select).


    Gibt es Einschränkungen was man von innen an die Scheiben drauflegen darf? Für Folierung gibt es ja restriktive Einschränkungen zB was Reflexionsgrad betrifft. Folien für Gebäude sind wesentlich leistungsfähiger da sie auch mehr als 25% reflektieren dürfen. Ich könnte diese zB auf Plexiglas kleben und dann dieses Sandwich von innen auf die Scheiben schrauben/magnetisieren/kleben was auch immer. Oder Spionspiegel. Platz im Scheibenrahmen beim Trapo ist ja genug. Da muss es doch eine befriedigende Lösung geben :aufreg:

    Ich denke mal, dass die Aussage so gemeint war, dass es nicht geht, wenn sie gedreht ist, oder?!

    Verstehe nur noch Bahnhof. Also wie ich das auf dem Bild sehe, funktioniert es ja. Danke Fredman .

    Du verstehst es nicht weil die ganze Diskussion Quatsch ist. Wenn du den Sitz drehst dann könntest du immernoch den vormals mittleren Gurt benutzen. Der Dreipunktgurt des Beifahrers drehst sich nicht mit und kann nicht benutzt werden.

    Im gedrehten Zustand darf aber eh nicht gefahren werden.....

    Ups :weg:sry 😂


    Das mit dem Gurt hatte mich auch gewundert. Aber das ist glaub ein Missverständnis, oder? Da ging es um den Dreipunktgurt des Beifahrers, der im Gegensatz zum Gurt des Mittenhockers (Becken oder Dreipunktgurt) bei gedrehter Bank nicht benutzt werden kann...

    Mein Tipp für den Ausbau der Pumpe: Pass auf, dass du nicht die Muttern an der Vapu runddrehst mit einem ausgenudelten Maulschlüssel.

    Ich hatte mir für die Gelegenheit Krähenfüße gekauft und habe mich schon oft über die gefreut (zB Bremsleitungen demontieren)

    Ich hab mir gerade eine bestellt, nicht, dass da bald vielleicht noch Zollgebühren draufkommen :devil:


    Ich mache mir um TÜV erstmal keinen Kopf da das Teil von der Stabilität und Wertigkeit bisher von allen als gut befunden wurde. Bei einem günstigen Nachbau aus der Bucht wäre ich da wsl. vorsichtiger...

    Kurz meine Erfahrung zur Sportscraft Drehkonsole unter dem Fahrersitz: :kotz:


    Die unteren Bohrungen der Drehkonsole passten nicht auf die Stehbolzen, musste fast 1 mm Nacharbeiten an den hinteren Bohrungen.

    Dann lagen die Schienen des Sitzes nicht plan auf, sprich beim Anziehen der oberen Schrauben haben sich die Schienen hinten je nach innen gedreht und sich die Schienen damit in sich verwunden, Resultat: der Sitz ließ sich nicht mehr nach hinten schieben :aehhh:. Hab beiderseits einseitig eine Rasierklinge untergelegt, damit geht es einigermaßen.

    Zu guterletzt hat die Rotationsarretierung spiel, d.h. ich kann den Sitz hin und her wackeln/drehen während der Fahrt. Abhilfe schafft nur ein anziehen der Zentralmutter um das Drehen zu erschweren. :shake:

    Ich mache eben die Unterscheidung:


    Billigwerkzeug ist das, was Patar beschreibt, Geld- und Zeitverschwendung. Und das immer sobald man es für mehr als IKEA Schränke benutzt


    Gutes Hobbywerkzeug ist passgenau, gut gefertigt und kommt mit allem klar, auch mit festgebackenem etc, liegt gut in der Hand und geht nicht kaputt wenn man an seinem Auto schraubt und mal draufhaut.


    Profiwerkzeug verlieren auch dann nicht an Präzision wenn man es täglich immer wieder einsetzt, immer wieder und nochmal und nochmal und nicht geschont wird. 8h 250 Tage im Jahr über 10 Jahre. Und das hat eben seinen Preis, den der Hobbyschrauber nicht ausgeben muss!