Beiträge von Fyncro

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!

    Nachträglich reindrehen kann ja jeder...

    Ich habe jetzt noch mal recherchiert und anscheinend habe ich mich da anscheinend tatsächlich getäuscht!

    Somit wären die Gummipuffer erst mit/nach der GP verbaut worden.

    Vorausgesetzt die T4-wiki ist richtig...

    Schiebetür – T4-Wiki

    (...)dazu ist die Getriebeübersetzung kürzer als bei den 2WD Fzg.

    (...)

    Diese Aussage ist so nicht (pauschal) richtig.

    Es gibt einige (viele?) Syncros mit nem "längstmöglichen" 5. Gang (es gibt keinen "längeren").

    Ich erinnere mich noch sehr gut an eine Probefahrt von nem Syncro den ich zum Glück nicht gekauft habe.

    Der Verkäufer war so stolz, dass er mit seinem T4 Syncro 50km/h im 5 Gang fahren konnte.

    Erst später habe ich verstanden warum:

    Der T4 hatte definitiv keinen langen 5. Gang ^^^^^^

    Ich würde behaupten, dass Du hier einen nicht passenden Schwingungstilger verbaut hast und Dich freuen kannst, dass Du die Risse entdeckt hast.

    Zeit einen passenden zu verbauen.

    :P


    ... oder hast Du den Schwingungstilger "passend gemacht"?


    Ich habe den Teil in der VW Buswiki bereits in der Vergangenheit aktualisiert:

    Kardanwelle – T4Forums Doku

    Es gibt bereits Fäll bei denen aufgrund eines "falschen" Schwingungstilgers eine (Kern!)Visco beschädigt wurde...

    ... Du wirst zu 99,8% keine Klima nachrüsten, wenn Du den Preis und Aufwand dafür kennst. :)

    Mit wie viel muss man den Rechnen?

    Such mal hier im Forum.

    Es ist die häufige Empfehlung, einen T4 mit funktionierender Klima zu kaufen und dann beide Busse nebeneinander zu stellen und dann 1 zu 1 zu tauschen.

    Wenn man das nicht selber machen kann, wird man wahrscheinlich niemanden finden, der das macht (und auch noch Garantie) drauf gibt.

    Ich war selber mal kurz davor einen T4 ohne eingebaute Klima zu kaufen, aber mit "Klima in Kisten".


    Zum Glück habe ich das nicht gemacht!


    ^^^^^^


    Aber da Du nach einem Preis gefragt hast:

    Ich würde für mich mit 3-4000€ rechnen bis alles funktioniert.

    Aber ich kenne keine Einzelteilpreise.


    Schöne Grüße

    Fyncro


    ... Der sich am Ende selbst für nen T4 Syncro ohne Heck-Diffsperre aber mit Klimaanlage entschieden hat.


    Ein überholtes Heckdiff mit Sperre kann man zur Not über allradbus.com beziehen.

    Eine Schraube in der Stirnwand, hinter dem Motor sowie die beiden Muttern der Wischerwellen ... dann ein bisschen Tetris spielen.

    Aber eventuell reicht schon ein Tropfen Öl auf jede Wischerwelle und ein bisschen Fett auf die vier Kugelgelenke.

    Ich danke Dir!

    Nach nun 4 Jahren "JP-Group-Nachbaugestänge" ist glaube ich nun ein guter Zeitpunkt, einen genaueren Check durchzuführen.

    Da ich aktuell so gut wie gar keine Zeit für Basteleien habe, nehme ich mir lieber jetzt die Zeit bevor das Gestänge die nächsten Monate frisst und ich dann ein "richtiges Problem" habe, da ich dann noch weniger Zeit für Auto-Probleme habe.

    Nach nun 4 Jahren höre ich es quietschen (JP-Group Gestänge) wenn die Scheibenwischer eingeschaltet sind. Auch, wenn die Scheibenwischer abgeklappt sind.

    Also muss ich das nun ausbauen und nachschauen.

    Aber wie baut man das Teil am Besten ab? Ich habe es vergessen :/


    Edit sagt:

    Scheint gar nicht so schwer zu sein:)

    Scheibenwischanlage – T4-Wiki


    Schöne Grüße

    Fyncro

    Servus,

    Hab mir vor 2 Jahren einen T4 Syncro Caravelle gekauft, damals für 6200€.

    (...)

    Sei dir bitte auch bewusst das ein syncro recht kurz übersetzt ist. Mehr als 100kmh auf der Autobahn mit normalen Geräuschpegel ist nicht drin. Da fahren sich die normalen 2wd Getriebe schon angenehmer.

    (...)

    Das kann man so pauschal nicht sagen!

    Es gibt solche und solche (Serien) Syncros ;)

    ^^^^^^


    Du hast vollkommen recht!

    Das habe ich heute Nacht gar nicht gesehen!

    Bei einer Kaufberatung halte ich es für nicht sinnvoll, Arbeiten so zu berechnen, wie es es ein "Profi" ausführen könnte.

    Gestern wieder, dieses Mal nur die T4 Radschrauben.

    Alles wieder ohne Probleme 6Ah Akku Ladezustandsanzeie auf 2 von 4.

    Alle Schrauben gingen raus und rein.

    Der beste Werkzeugkauf ever !


    :thumbup:

    Also ich brauche gebrauche meinen Syncro Antrieb in Dänemark am Autostrand (ich fahre da wo man fahren darf, mit einer deutlich geringeren Geschwindigkeit als die 2WDler, mit einem deutlich zufriedenerem Gesichtsausdruck), auf Ackerparkplätzen bei irgendwelchen Veranstaltungen (da muss ich nicht auf den Trecker warten), in Schweden im Winter um zum Ferienhaus zu gelangen und auch manch andere Momente.


    Dafür habe ich aber die letzten 4 Jahre auch bereits ~5000 Euro mehr gezahlt (nach Kauf!) als mich ein 2WD gekostet hätte. Von dem Mehraufwand ganz abgesehen.


    Somit kann ich nur den Rat geben:

    Man sollte sich wirklich sehr sorgfältig Gedanken ob Syncro oder nicht!

    Wer einen Syncro haben möchte und/oder braucht, sollte sich auch einen kaufen!!

    Einen 2WD zu kaufen und den über Jahre hinweg zu optimieren (egal in welchem Bereich) um später festzustellen, dass man sich doch einen Syncro hätte kaufen sollen, würde ich unbedingt vermeiden wollen.

    ABER Syncro kostet! Deutlich mehr in der Anschaffung und deutlich mehr in der Wartung und Instandhaltung (wenn man "täglich" damit fährt und/oder eine größere Reise vor hat).

    T4 Syncro:

    Kardanwelle überholen ~1000€

    Visco überholen ~600€ (!?)

    Differential absenken, neue Querträger, neue Diffgummis, neue Schrauben, neues Öl etc 550€ (?)

    Neue Bilstein B6 damit man trotz Höherlegung noch sehr gut fahren kann: ~500€

    Und schon hat man ganz fix 2700€ ausgegeben und die Teile haben sich noch nicht mal eingebaut.

    In der Preisklasse unter 10.000€ sind doch nur "Vanlife-Syncros" zu finden und keine Syncros von Leuten die sich mit der T4 Syncro Materie wirklich befasst haben.

    Das heißt, man kann schnell weitere 3-4000€ innerhalb der nächsten 12Monate ab Kauf verbraten.

    Zumindest wenn man den T4 regelmäßig und möglichst zuverlässig bewegen möchte

    Anlasser neu? Toll!

    Wurden auch die Kabel sorgfältig geprüft? Massepunkte? Schmelzssicherungen im Sicherungskasten bei der Starterbatterie?


    Schöne Grüße

    Fyncro

    Hallo Momo,

    ich würde jedem, der alleinerziehend ist, von einem T4 als einziges Auto (wenn man "jeden Tag" ein Auto braucht) abraten.


    Ggf wäre die eine Ausnahme ein T4 bei dem nachweislich ein Haufen an Arbeiten mit den besten Teilen durchgeführt wurde.


    Es ist ein Unterschied ob ich ~100€ Bilstein Dämpfer (pro stck) verbaut habe oder welche für ~18€ von TA Technix.

    Oder ein Traggelenk von Lemförder oder eines von Meyle.

    Und dann ist da das Problem mit Gummischläuchen die es einfach nicht mehr in guter Qualität gibt.

    Da darf man dann alle 1-2 Jahre alle Unterdruckschläuche wechseln...

    ... wenn man nicht auf Silikonschläuche mit Marderschutz umgestiegen ist...(vermutlich...)


    Schöne Grüße

    Fyncro