Automatik Getriebe schaltet nach einigen Km nicht hoch

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hallo Zusammen,
    Ich bin recht neu hier aber gleich mit einem recht großem Problem:( mein Automatikgetriebe (BJ 94 Multivan 250.000km) macht zicken, nämlich schaltet er vom 1 auf den 2 Gang sehr hochtourig um (naja er dreht sehr hoch, dann geht man kurz vom Gas und er schaltet dann). Ansonsten ist er erstmal ruhig für 20 - 60km (sehr unterschiedlich), aber danach will er nicht in den letzten Gang schalten:/ und bleibt bei 3 tausend umdrehungen bei etwa 80 km/h.
    Ölwechsel + Filter wurde scheinbar schon bei 202.000km gemacht.
    Weiß jemanden was es sein kann und kann ich es versuchen selbst zu beheben oder muss gleich ein neues teueres Getriebe ran?



    Freu mich auf eure Hilfe und Danke schon im Voraus:)


    Liebe Grüße,
    T4Geselle
    </article>

  • Moin, hast du den Bus neu? Seit wann ist das Problem genau? Welches Öl und Filter wurden getauscht? Getriebeöl? Was bedeutet ruhig für 20-60 Kilometer? Schaltet er da in den 4. Gang? Schaltet er überhaupt mal dahin. Läuft der Wagen mehr als 80km/h? Füll doch bitte mal dein Profil aus, vielleicht ist ja jemand in der Nähe? Klingt für mich nach Notlauf, Fehlerspeicher auslesen ist schon mal n Anfang :whistling:

  • Hey Mathias,
    vielen Dank dir schonmal für deine schnelle
    Antwort! ich hab mal das Profil soweit mal ausgefüllt:D Also um es genau
    zu beschreiben:


    Er kommt anfangs problemlos in den 4.
    Gang fährt auch ruhig seine 110km/h, aber wenn man länger fährt d.h.
    30min ode manchmal länger dann schaltet er nicht mehr hoch in den 4. Gang, somdern dreht einfach nur höher ohne einen Schaltversuch zu unternehmen (zumindest höre oder fühle ich es nicht)


    Ich
    hab ihn jetzt schon seit ein bisschen mehr als ein halbes Jahr
    und das Problem fing vor circa einem Monat an, aber nur ganz sporadisch.


    Getriebeöl und Getriebeölfilter wurden getauscht, laut Checkbuch (war ein sehr herzlicher älterer Herr der Vorbesitzer).
    Falls ich dich oder jemanden anderen mit weiteren Informationen diehnen kann lasst es mich so schnell es geht wissen:) :P

  • Mich lässt bei deinem geschilderten Problem irgendwie der Gedanke ans Öl nicht los,
    das Getriebe schaltet wenn ich das richtig verstanden habe im kalten Zustand gut und im warmen Zustand ist der Wurm drin das könnte sehr gut mit der Viskosität des Öles zusammen hängen weil es entweder zu alt oder das falsche verwendet wurde.

  • ich kann ja mal noch einen Getriebe-Öl Wechsel machen, einfach nur um das ausschließen zu können.


    Ist es auch denkbar das ein verschlammter Schaltblock dafür verantwortlich ist?
    MfG und frohe Weihnachtswünsche!

  • Hallo habe auch ein Automatic AG4 Baujahr 1994. Kann auch der Wandler sein, denn den wechselt wohl selten einer. Habe nur wenn er warm ist schatet er ruckartig, aber ich weis das es am Wandler liegt im austauch kostet er 300 Euro bei Automic Berger.

    Mit Geld kann man kein Glück kaufen, aber eine Yacht mit der man ins Glück segeln kann.


    Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und bei Ebay verkaufen?