Verstärktes Zweimassenschwungrad 111kw AHY AXG

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Genau da verstehst du etwas falsch DQR Gehäuse nutzen heißt doch nicht DQR Innereien (Übersetzung) nutzen


    Und genau das hast du doch gefragt: Große Kupplung für kleine Getriebeeingangswelle.


    Genau das lasse ich in Prag gerade machen - große DQR-Glocke und DQR-Eingangswelle an/in das 6Gang DRH-Getriebe. Eigentlich schon seit Anfang des Jahres geplant
    Die Zahnräder DQR/DRH werden dabei aber gemischt.
    Jetzt muss ich nur noch die DQR-Glocke und Wellen-/Zahnradzeugs irgendwie nach Prag bringen (lassen) - wiegt mächtig viel.


    Gruß, RalphCC

  • Ja das ist richtig, denn brauchst du eine 240mm kupplungsscheibe mit kleiner Verzahnung. Da hatte Sali schonmal ne Lösung.
    Allerdings hast du doch die verkürzte Gesamtübersetzung, damit ist der 1. vom DQR sicher auch schon deutlich kürzer.

  • Das Schwungrad wurde mittlerweile mehrfach verbaut und funktioniert bisher ohne Probleme.
    Ich habe etwas Rückstand bei einigen Teilen. Sobald diese wieder Lieferbar sind, kann ich das Set wieder anbieten.

    Hallo in die Runde,


    sali87 kannst Du aktuell wieder so ein Set anbieten?


    Gruß

    - Eine Dose TERPENTOL und der Kolben fühlt sich wohl...
    - Eine Dose LEBERTRAN bringt 180 auf die Bahn...

  • Ich möchte nochmal auf das Thema verstärktes ZMS zurückkommen. Im Audidrivers Forum sind wir noch nicht weitergekommen. Mittlerweile sind es mehr als ein Dutzend Leute, die Interesse an einem verstärkten ZMS für den AEL Motor (140 PS) haben.

    Gibt es positive Neuigkeiten zu dem Thema?

    Wie weit die Sali gekommen?


    Netten Gruß Manfred

  • Ihr könnt eure AEL Problematik nicht mit dem T4 vergleichen.


    Bei VAG sind die Schwungräder je nach Quer- oder Längseinbau unterschiedlich.


    Bei quer sitzt der Anlasser meist Getriebeseitig, bei längs Motorseitig vom Schwungrad. Position des Starterkrabzes ist somit unterschiedlich.


    Ich vermute mal im C4 TDI passen Teile von 2.2 5 Zylinder. Da gibt es ja einiges um viel leistung zu übertragen, aber sicher alles Einmassentechnik.


    Das hohe TDI Drehmoment ist ja immer das Problem.


    Unser sali fährt den 5 Zylinder TDI ja auch in seinem Audi Coupe und ist daher sicher auch gut informiert was den Lägseinbau betrifft.

  • Moin Jung's,


    gibt es in Sachen ZMS eventuell schon eine Lösung oder Tipps?

    Bin aktuell brennend Interessiert an sowas.

    Oder aber gibt es mittlerweile ein EMS für das EEZ / DQR Getriebe?


    Gibt es eventuell Leistungstechnisch unterschiede Zwischen LUK und SACHS ZMS?

    Kann es sein, das dass LUK nicht so viel kann wie das von SACHS?


    Gruß

    - Eine Dose TERPENTOL und der Kolben fühlt sich wohl...
    - Eine Dose LEBERTRAN bringt 180 auf die Bahn...

    Einmal editiert, zuletzt von Brother-Loui ()