T5 Kaufberatung - 2.0 TDI 140PS

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Hallo zusammen,


    ja ich will einen T5! Bin ich falsch hier? Ich hoffe nicht, bitte nicht hauen! ;)



    Ich war ja eigentlich ein richtiger T4 Fahrer mit Leib und Seele und habe auch sehr sehr viel geschraubt, gebastelt und lackiert...


    Bei meiner letzten Reise aus Italien bin ich wegen einem 8,50 euro Artikel (der kurze Schlauch am Ölkühler) kaum noch nach Hause gekommen. Da wir dann mal wieder mit unserem Kleinkind ewig unterwegs waren und ich auch viel zu viel Zeit mit Verschönerungen am Bus verbracht habe, hat mich meine Frau dazu gedrängt den Bus zu verkaufen. Ich habe einen fairen Preis erhalten und der Bus war weg... Ich wein dem Bus seither hinterher, an den Wochenende sehne ich mich nach dem Geruch von Nitro, Lack und Flexgestank... Außerdem war es einfach mein Bus, ich habe Ihn geliebt... Naja ich bin kein Mechaniker und habe nicht so viel Geld. Ein Bus mit über 300tkm kostet einfach jede Menge Zeit und Geld.


    Aktuell Fahre ich ja noch so nen 2.0 TDI Golf 6 Stinkediesel der nen Wertverlust hat, dass es eine Sau kraust. Ich habe diesen für 12900 letztes Jahr gekauft (war einer der günstigsten im Internet mit 45tkm) und mittlerweile gibt es die Autos schon für unter 9500 euro (ca. 75tkm was ich jetzt habe). Wenigstens hatte ich mit dem Golf nur 1h arbeit letztes Jahr. Ich hab den bisher nicht mal gewaschen.. Schande über mich.


    Naja genug mit dem Geschwafel ich will wieder einen Bus...


    Ich hatte ja zuvor einen T4 Multivan. Das möchte ich nicht mehr, da ich nicht mehr so viel auf die Innenausstattung achten möchte. Am liebsten wäre mir ein Kombi oder Trapo mit 4 Sitzen. Fahrräder einladen, Kind mit dreckigen Schuhen ist bei einem Multivan viel schlimmer als bei nem Trapo.


    Da wir eh nur bei hohen Temperaturen weg fahren und meine Freundin eh lieber im Wohnwagen schläft als im Bus, ist Dämmung nicht so wichtig. Lautstärkenproblem ist mir bekannt...
    Ziel ist es allerdings die Sitzbank (ne 2er reicht völlig) umzuklappen (nach vorn oder hinten egal) und Außenrum ein einfaches Bettgestell mit einer Matratze, falls man doch mal 1-2 Nächte bei warmen Temperaturen im Auto verbringen möchte...


    Ich merke ich schwafel schon wieder Zeugs und schweife ab.



    Was habe ich: 15000 euro (+ ein kleines x falls das Auto wirklich mega wäre)
    Was will ich: T5, 2.0 TDI, 140 PS, max 150tkm und neuer als Bj. 2010 (habe rausgelesen die seien besser) ---> MISSION IMPOSSIBLE? 8)


    Ich habe ein bisschen das Problem den Weizen von dem Spreu zu trennen. Das beste Auto für sein Geld zu finden um dann nicht hinterher zu sagen, was hast da für einen Käse wieder gekauft oder hättest nur 2000 euro mehr ausgegeben ist wirklich extrem anstrengend und schwierig. Ich glaube so langsam, dass muss man bei den ganzen Halsabschneidern da draußen fast studiert haben...


    Könnt Ihr mir evtl. weiterhelfen und Tips geben, was den Preis / Leistung das richtige ist?


    Danke für eure Meinungen!

  • 15 Kilo?


    wie wäre es mit einem T4 Caravelle AXG? Die sollte es um die 10K geben. Den ordentlich mit Wachs fluten, die dritte Sitzreihe rauskloppen und Spaß haben. Dann bleiben noch 5 Kilo für eventuelle Reparaturen.


    Ein T5 wird nicht billiger im Unterhalt sein.
    Und hat mehr Plastik und weniger Bulli.

  • Hallo
    Unbedingt aufs Getriebe achten , die 6 Gang haben sogar ein lager was ausserhalb vom Ölkreislauf sitzt , ich habe auch schon ein Getriebe kaputtgefahren im 1,9er T5 ,
    nun ist wieder Ruhe mit Kupplung ZMS usw . ,
    Gruß Maik

    mit Erdgas fahren und mit Pellets heizen :D


    Dachdeckerfachbetrieb-Bauklempnerei-Gerüstbau-Pelletöfen


    Wichtiger als das geschriebene zu lesen ,ist das gelesene verstehen ;)

  • Mein alter Herr fährt eine 2011 T5 4-Motion Transporter mit 140 PS und jetzt aktuell 125.000 Km. Der Wagen wird bei ihm schon ordentlich rangenommen.
    Außer dem normalen Ölservice, einem Spurstangengelenk und jetzt Bremsen hinten und vorne ist an dem Wagen bisher kein einziger Defekt aufgetreten. Wirklich gar nichts :!:


    Für 15.000 € wirst Du bestimmt was Vernünftiges finden.

  • Ich suche schon ein paar Wochen aber so wirklich was finden tu ich nicht... Ich hab noch ein bisschen im Hinterkopf dass ein befreundeter Mechaniker sagte: Ich würde niemals einen VW T5 über 100tkm kaufen...


    Ab welchen Baujahr kann man denn nun kaufen? Über die alten 2006er wird ja nur geschumpfen...

  • Nein ich will nicht, das T4 Forum ist mein Zuhause

    Dann kan man dir nicht helfen.

    Doch, wir können hier helfen:



    Leon,
    mal ganz ehrlich,
    wenn Du ganz tief in Dich gehst,
    die Augen schließt und auf Deine innere Stimme hörst,
    dann weißt Du doch,
    dass Du im Grunde Deines Herzens
    nichts anderes möchtest als wieder einen T4. :P


    ...und deswegen hast Du auch hier gefragt. :D

  • Sag ich doch.


    111kWler, dritte Sitzreihe raus, Bikes rein und fertig. :thumbup:

  • Ich hätte gerne wieder einen T4 aber ich möchte keine 10kilo für ein 20 jahre altes auto mit über 200tkm auf der Uhr ausgeben. Ausserdem weiß ich was man an so nem T4 alles ausbessern, arbeiten und verschönern kann. Das möchte ich eigentlich nicht mehr...


    PS: Meine Frau reist mir den Kopf ab wenn ich wieder so nen alten Schinken ins Haus hole.


    Der T5 kommt im Winter schön brav in die Garage dann muss man auch nix mehr entrosten ;)

  • Ein gefetteter T4, der im Winter schön brav in der Garage steht, rostet auch nicht, ich weiß das :D :D

    Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
    1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :kewl:

    . Meiner <<<<< zum Bus und Anhänger, hier sanft drücken :drive:

  • Jaja das wusste ich das das Zitat kommt.... :PPPPP


    Da steht max. 150tkm... Ich hab zwischenzeitlich mal die Frage gestellt wie der 2.0 TDI die 150tkm mit macht... Im Netz stehen jede Menge Horrorgeschichten. Man findet aber auch viele T5 mit dem 2.0 TDI mit über 300tkm...