Wieviel Getriebeöl rein?

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Am Samstag, den 23.03 ab 22:00 Uhr ist das Forum nicht erreichbar, da am Server Updates eingespielt werden.
Diese Wartungsarbeiten sollen bis Sontag, 04:00 dauern.

Zwischendurch könnt ihr ja das Ersatzforum benutzen...
  • Hallo,

    Ich habe heute das Getriebeöl gewechselt. Alles nach T4-Wiki gemacht. Lief alles super.

    Es kam eine stinkende dunkle Plörre rausgelaufen. Ich habe das auto auf einer Hebebühne gehabt und da das Öl nachgefüllt.

    Jetzt haben da ca 2,4L reingepasst. Ich bin mir aber nicht sicher ob das Auto zu 100% waagerecht stand. Aber kommt das hin von der Menge? Oder ist das zu wenig?

    Ist ein ACV, 02G Getriebe.


    Danke!


    Eva

  • Ich hatte drei Literflaschen, und am Ende war eine noch halb voll... wird schon passen! Wichtiger als die auf den Milliliter genaue Menge ist glaube ich, dass es keine Undichtigkeit gibt, und das Getriebe unbemerkt leer läuft. Ich habe unsere Einfahrt jetzt auch nicht mit der Wasserwaage kontrolliert ;)

    "Der 2,4l SD (Saugdiesel) Motor im VW T4 trägt stolz die Motorkennbuchstaben AAB. Leider ist dies keine Ratingkennzahl für das Abgasverhalten." (Quelle)


  • Alles klar! Dann gehe ich davon aus, dass es so passen wird! ;)

    Habt ihr die Schrauben auch auf 25Nm angezogen??

    Das kam mir so wenig vor aber wiki meint es sei der Drehmoment.. Bin nur so vorsichtig weil cih sowas noch nie gemacht habe...

  • puh ich hab die einfach angeknallt, normale knarre und handfest plus ein bisschen..


    vorsicht ist besser als nachsicht - ich hab damals bei mir schlicht nicht drüber nach gedacht und hatte glaube ich auch noch keinen drehmomentschlüssel.


    wenn da 25 steht, hätte ich wohl sicherlich mit 30 angezogen :whistling:


    muss ja nur halten und ist keinen großartigen kräften ausgesetzt

  • Wichtiger als die auf den Milliliter genaue Menge ist glaube ich, dass es keine Undichtigkeit gibt, und das Getriebe unbemerkt leer läuft. Ich habe unsere Einfahrt jetzt auch nicht mit der Wasserwaage kontrolliert ;)

    Deshalb soll der Ölstand des Getriebe bei jeder Inspektion kontrolliert werden, was beim 02B Getriebe besonders wichtig ist, denn der 5 te Gang wurde später angeflanscht und der fünfte Gang sitzt isoliert, praktisch ausserhalb des alten Gehäuse und wenn der Ölstand sinkt, kommt dahinten zum fünften Gang kein Öl mehr hin und dann verschleisst der 5te Gang , samt Lager sehr schnell

    :D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
    :thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo


    ..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

  • ... die polnischen Getriebeinstandsetzer sagen immer 0,4l überfüllen.

    Ich fülle immer so viel ein, bis es an der Kontrollschraube wieder raus läuft, abei mal die Vorderräder drehen, dann sollten so 2,6 l drin sein und nicht wie VW vorgibt ca. 4mm unter der Kante :-(

    Wegen der 5. Gang Geschichte also meines erachtens immer generell mehr als VW vorschreibt.

    MfG