2er Sitzbank merkwürdiges Befestigungssystem + Aufnahmepunkte 3er Sitzbank

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hi zusammen,

    die Befestigung von meiner 2er Sitzbank (T4 Trapo Schalter Bj. 2002 2.5 tdi) sieht folgendermaßen aus:


    bild-fb4116-1554208687.jpg.html  bild-b04e33-1554208848.jpg.html  bild-b325d1-1554208885.jpg.html


    Man sieht von unten sind die Sitze mit Gegenplatten befestigt. Ich würde ganz gerne auf original umrüsten, aber welche Teile brauche ich dann? Denn die Bank hat ja nicht das typische Einrastsystem, so wie man es von den 2er Bänken kennt.


    Außerdem würde ich gerne eine 3er Bank hinten reinsetzen. Die Punkte, wo ich bohren muss habe ich glaube ich schon gefunden. Das müsste diesen sein:


    bild-6c4505-1554209047.jpg.html


    Da kommt an vier Stellen hinten auf Höhe der Hinterräder diese Blechzipfel raus.

    Aber Problem sind die 3Punktgurte. Ich sehe hier keine Befestigung oder könnten diese hinter der Holzplatte sein?


    bild-2ec73d-1554209217.jpg.html


    Ziel ist also entweder nur eine 3er Sitzbank in der letzten Reihe oder wenn das nicht geht zumindest die 2er Bank mit original System fest machen.

    Danke schonmal für die Hilfe und viele Grüße

  • Das sieht aus also ob jemand die Sitzkonsole der Beifahrer-Zweiersitzbank da hinten montiert hätte.

    Weder die Sitzbank noch die Gegenhalter und die Befestigungsorte sind so zur Nutzung während der Fahrt zulässig und eintragbar ...


    Du brauchst also eine andere Sitzbank und andere Schrauben (Pilzkopfschrauben) mit den passenden Gegenhaltern. Oder du baust gleich auf das Schienensystem des MV2 um - das ist aber noch mehr Aufwand.


    Die Befestigungspunkte müssen immer in den U-förmigen Querträgern liegen.


    Gruß, Jörg

  • Du brauchst also eine andere Sitzbank und andere Schrauben (Pilzkopfschrauben) mit den passenden Gegenhaltern.


    Die Befestigungspunkte müssen immer in den U-förmigen Querträgern liegen.


    Gruß, Jörg

    Hi Jörg, danke für deine schnelle Antwort. Sehr einleuchtend mit der Beifahrer-2er Bank. Das erklärt auch warum sie einen 3Punktgurt hat.


    Wegen der Befestigungspunkte sollten meine Vermuteten stimmen, die liegen in den Querträgern. Das sollten diese sein? bild-432cc6-1554210381.jpg.html Die sichtbar rostigen dürften die Stellen für die Löcher sein.


    Aber die dann befestigte 3erBank bringt mir ja nichts, wenn ich am Ende keine Befestigungspunkte für die 3 Punktgurte in der Karosse im Innenraum habe, die ich zwingend brauche wegen Kindersitz. Wahrscheinlich müsste ich die Holzverkleidung abmachen und gucken oder? Leider ist die genietet. VG

  • Hallo,

    Aber die dann befestigte 3erBank bringt mir ja nichts, wenn ich am Ende keine Befestigungspunkte für die 3 Punktgurte in der Karosse im Innenraum habe, die ich zwingend brauche wegen Kindersitz.

    Die Befstigungsgewinde für den Gurt sind immer da wenn du keinen fensterlosen Transporter hast. Bei Fensterlosen Transportern lassen sie sich hinten links auch nicht einfach nachrüsten. Denn dann sind die Außenbleche an den Säulen nur geklebt und das erreicht nicht die Festigkeit die benötigt wird um die Gurthalterungen anzubringen. Sobald ein T4 hinten mindestens auf der Fahrerseite einen Fensterausschnitt ab Werk hatte, kamen die Schweißroboter dran um die Bleche anzuschweißen - dann sind auch die Gurthalterungen / ~Gewinde da.


    Wahrscheinlich müsste ich die Holzverkleidung abmachen und gucken oder? Leider ist die genietet.

    Ja, da wirst du ja eh nicht drum herum kommen. Aber genietet ist doch klasse - Niete ausbohren und du kommst beschädigungsfrei dahinter.


    Gruß, Jörg

  • Sobald ein T4 hinten mindestens auf der Fahrerseite einen Fensterausschnitt ab Werk hatte, kamen die Schweißroboter dran um die Bleche anzuschweißen - dann sind auch die Gurthalterungen / ~Gewinde da.

    Du meinst sozusagen die Fenster in der ersten Reihe hinten, sozusagen in der Schiebetür und gegenüber? Dort hat mein Trapo welche, dann müsste er ja die Gewinde etc. haben. Danke !

  • Du meinst sozusagen die Fenster in der ersten Reihe hinten, sozusagen in der Schiebetür und gegenüber?

    Ja - Gegenüber. In der Schiebetür brauchen die Schweißroboter kein Fenster - weil zu dem Zeitpunkt die Schiebetür selbst noch nicht drin ist ... :saint:


    Schau aber dennoch mal nach - es herrschen zu dem Thema unterschiedliche Ansichten hier im Forum. Ich kenne es aber so wie ich es beschrieben habe.


    Gruß, Jörg

  • Da ist doch in der C-Säule ein Gurtgewinde im Bild?

    Stimmt - da genau gegenüber sollte dann auch ein zweites sein ...


    Gruß, Jörg

    Ja, aber die sind ja meine ich für die letzte Reihe mit der 3er Bank zu weit mittig im Bus. Nicht weit genug hinten. Ich hab die ganzen Nieten aufgebohrt, wir wollen das Holz sowieso anstreichen oder ersetzen. Und Jörg du lagst da richtig, da sind alle Halterungen vorhanden!

    Gibt es denn bei dem Bohren der vier löcher für die 3er Bank etwas wichtiges zu beachten? Habe gelesen 11-12mm soll das Loch sein. Einfach komplett durchbohren? VG

  • Prima. Ja, einfach komplett durchbohren. Und vorher mal druntergucken, nicht dass da mal jemand ein Kabel in den Querträger gelegt hat.


    Mit dem Gewinde hast du natürlich recht. Das sind die für die Sitzreihe neben der Schiebetür.

    Alles klar, danke. Jetzt ist ein neues Problem aufgetreten. Bei den Befestigungsstellen für die letzte Reihe sind keine Gewinde vorhanden:


    bild-899745-1554281819.jpg.html  bild-ba5d8e-1554281858.jpg.html


    Gibt es da eine Lösungsmöglichkeit oder habe ich jetzt doch verloren? VG

  • Oben sieht es aus als ob das Verstärkungsblech fehlt - nicht gut.

    Unten fehlt meines Wissens nur die dahinterliegende Mutter. Das wäre (glaube ich) kein Problem ...


    Notfalls musst du da deinen zuständigen AaS fragen (den Prüfingenier bei der Prüforganisation) - vielleicht weiß hier aber jemand noch näheres.


    Gruß, Jörg

  • Hey, ich habe mittlerweile mit VW und einem Tüvprüfer gesprochen:

    Bei VW könnte man theoretisch die Verstärkungsbleche mit Gewinde bestellen, müsste dafür aber die Seitenwand teilweise ausschneiden, Blech dahinter, und wieder zuschweißen. Sehr teuer.

    Andere Lösungen wie Einnietmutter dran schweißen ist laut Tüvprüfer nicht zugelassen, da man nachweisen müsste, dass die Eigenkonstruktion genau so stabil ist wie die von VW.

    Im Endeffekt könnte man bestimmt mit der Schweißlösung Tüv bekommen, da wohl kaum ein Prüfer hinter die Gurtschraube gucken wird. Ich zumind. habe es noch nicht erlebt. Ich werde es aber glaube ich trotzdem lassen und auf die 3er Bank in der letzten Reihe verzichten. Vielleicht ist die Eigenkonstruktion wirklich nicht so stabil am Ende und dann die Arbeit. Jetzt habe ich überlegt eine 3er Bank in die 2. Reihe zu setzen. Denn da habe ich immerhin an der C-Säule auf der Schiebetürseite die Gewinde. Dann hätte ich allerdings nur einen Dreipunktgurt außen und einen Hüftgurt für den mittleren Platz. Oder ich lasse die 2er Bank in der ersten Reihe und baue auf Original um. So oder so will ich die Originalbefestigung haben. Soviel dazu als Info für Fahrer mit demselben Problem. :-) Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Gedanken/Ideen. Ich würd' mich freuen. VG crossroads

  • https://coc.volkswagen-konzern…tartPage.do?method=german


    hier kannst du 1x kostenlos Bestellen wie dein T4 von VW das Werk verlassen hat.

    Und wie viele Sitzplätze mann daraus machen kann.


    z.B.: E1*98/14*0067*11 das ist zum Beispiel die Freigabe für nen 9 Sitzer unter K im Fahrzeugschein das kann der Tüv oder jede andere Prüforganisation nachschauen ohne VW Schreiben.




    Nicht das dein T4 vorher ein Kasten war, und mann nachtträglich Fenster eingebaut hat.

    Da ist dein T4 auf 3 Sitzplätze Beschränkt und mann kriegt dann sehr schwer mehr Sitzplätze eingetragen.

    Weil da für die 2.Sitzreihe auch die Gurtaufnahmen fehlen!

    Den mein einer Vollkasten trapo hat da zwar eine Mutter drin, sind aber nicht für Gurte freigegeben.

    Ich kenne bis jetzt nur T4 mit kompletten Gurtaufnahmen hinten oder keine. So ein mix von nur 2. reihe kenne ich leider nicht.


    Grüße und viel Erfolg.

  • Hi Dresdner, super Hinweis, danke.

    Bei mir wird angezeigt: 1. Das Fahrzeug entspricht nicht der EG-Typgenehmigung

    Hat aber TÜV. Wurde von LKW umgeschrieben auf PKW, Betriebserlaubnis Papiere usw. alles vorhanden. Merkwürdig.

    Mit den eingetragen Sitzplätzen ist aber gar nicht so das Problem, eingetragen 4/5. Die Herausforderung für mich ist die andere Platzierung von der ersten nun in die 2.Reihe. Die 3. Reihe war ursprünglich ja der Plan, leider weggefallen durch fehlende Gewinde für Gurte. LG

  • Ich bin gerade dabei einen Habkasten zum California umzubauen.

    Der hatte auch nur ein Gurtgewinde in der C-Säule an der Schiebetür.

    Für das eine hintere Gurtgewinde musste ich das Seitenfenster hinten rechts ausschneiden. Dann konnte ich den kleinen Spalt mit einem Kuhfuß aufhebeln und die Gewindeplatte in der Hohlraum schieben und fixieren.

    Anschließend habe ich den ganzen Fensterrahmen verschweißt mit min. sovielen Punkten wie ab Werk (auf Höhe der Gurtaufnahme sind ab Werk doppelt so viele Schweißpunkte).

    Danach wurden alle Punkte glatt geschliffen, lackiert und ein Fenster eingeklebt.


    Ohne Schweißen kannst du tatsächlich nur in der mittleren Reihe rechts einen Dreipunktgurt nachrüsten.

    Passend währe dazu eine Pilzkopf- Zweierbank oder ein Pilzkopf-Einzelsitz auf höhe der Schiebetür.

    Es gibt übrigend 2-3 verschiedene Pilzkopf-Einzelsitze. Die eine Sorte ist etwas dichter an der Schiebetür dran.

  • Ohne Schweißen kannst du tatsächlich nur in der mittleren Reihe rechts einen Dreipunktgurt nachrüsten.

    Passend währe dazu eine Pilzkopf- Zweierbank oder ein Pilzkopf-Einzelsitz auf höhe der Schiebetür.

    Es gibt übrigend 2-3 verschiedene Pilzkopf-Einzelsitze. Die eine Sorte ist etwas dichter an der Schiebetür dran.

    Okay, auch nochmal gut zu hören, danke, das bestätigt ja nochmal die Tüv-Aussage. Wegen der Bank müsste es aber doch auch möglich sein eine 3er Bank in die 2. Reihe zu setzen, oder? Macht aber vielleicht auch nicht so viel Sinn, wenn man dann nur den Becken- und den einen 3Punktgurt nutzen-, und ein Sitzplatz nicht verwendet werden kann wegen fehlendem Anschnaller. Ich überlege momentan die 2er Sitzbank, die gerade in der 1.Reihe ist wieder ins Cockpit zu schrauben, wo sie eigentlich auch her kommt, sodass wir zu dritt, also Mama Papa Kind, alle vorne fahren, und dann hinten ein bisschen ausbauen. :/ Frage ist da allerdings wieder, wie die 2er Cockpit Bank sachgemäß befestigt ist, wohl mit den Platten die jetzt in der 1.Reihe auch benutzt werden? Gar nicht so leicht sich erstmal zu überlegen, wie man was eigentlich haben will...:huh::)

  • Hi,


    5 Schrauben bei der alten Beifahrerbank mit mittleren Beckengurt und umklappbarer Rückenlehne,

    6 Schrauben bei der neueren Beifahrerbank mit mittleren Dreipunktgurt und starrer Rückenlehne.


    Grüße und DAnk

    Klaue nicht...
    ..... der Staat hasst Konkurrenz!!!


    620786_5.png


    Denn Ihr werdet feststellen, dass wer Bus fährt, mehr fährt, denn die Fahrt im Bus ist mehr wert. (Triplewanker am 16.09.2016)


    :thumbsup: Bulli Days: 2014 #265; 2015 #059; 2016 #062; :thumbsup:

  • Alles klar, danke. Da die original vorne drin war sind ja höchstwahrscheinlich alle Löcher und Gewinde vorhanden.

    Meine 2er Beifahrerbank ist aber anders als immer beschrieben wird. Die hat einen 3Punktgurt, lässt sich aber trotzdem nach vorne klappen. :S

    Eine zusätzliche Option wäre noch die Drehkonsole, zu der es hier auch einen thread gibt.

    Der Einzelsitz in der 2.Reihe neben der Schiebetür ist original mit 4 Pilzkopf befestigt, oder?

    VG