Batterie über Nacht leer

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Ich bin euch noch die Lösung des Problems schuldig.


    Sorry für die späte Rückmeldung aber ich hatte viel um die Ohren und hab den Bus zu einem Mechaniker gebracht.


    Die Batterie war in Ordnung. Was gesaugt hat waren die Vorwiderstände der Klimaanlage. Die waren Defekt und mussten ausgetauscht werden.


    Und vielen Dank an alle die mit ihren Tipps und Anleitungen geholfen haben..

  • Der Wagen hatte noch ein anderes Problem als wir ihn gekauft haben. Das war uns aber bekannt und der Händler hat gemeint das er es zeitlich nicht mehr geschafft hat das Problem zu reparieren weil er es erst kurz vor dem Abholtermin festgestellt hatte. Wir sollen das bei uns in der Gegend machen lassen und er übernimmt die Kosten. Das Problem war das die Klimaanlage im laufenden Betrieb Druck aufgebaut hat. Ich hab den Bus mit diesem Problem und dem Problem mit der Batterie zu meinem Mechaniker gebracht und gestern den Anruf bekommen das der Wagen fertig wäre. Als ich ihn auf das Problem mit der Batterie angesprochen hab meinte er nur das wäre auch von den Vorwiderständen gekommen und bei ihm wäre der Wagen die letzten Tage immer angesprungen.


    Was er jetzt genau in Verbindung mit der Batterie geprüft hat und nicht geprüft hat kann ich leider nicht sagen. Ich hab den Wagen auch erst seit gestern wieder und hab ihn heute noch nicht angemacht. Das Problem mit der Klimaanlage ist auf jeden Fall vom Tisch und der Ursprungshändler bezahlt die Rechnung. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass das Problem mit der Batterie wirklich erledigt ist.

  • Übrigens bin ich fast 100Prozent sicher, dass bei uns das Billig-China-Radio das Problem ist.

    Zündungs- und Dauerplus vertauscht?

    Das kann man messen und im Fehlerfall durch umstecken oder ein einfaches Relais regeln.

    Der Vollständigkeit halber wollte ich gern auch noch kurz unser Radiobatterieleersaugproblem auflösen, falls jemand Betroffenes mitgelesen hat. Die Lösung steht im T4-Wiki:


    Besonderheiten Radio alpha[Bearbeiten]

    Beim Einbau eines Radios bis MJ1998 in einen T4 ab MJ1999 muss der Kontakt 5 der Kammer III (schwarz) (Geschaltetes Plus (Kl.15) für Antennenverstärker) entfernt und isoliert werden. Wird dies nicht gemacht, verbraucht das Radio im ausgeschalteten Zustand einen deutlich höheren Ruhestrom, wodurch die Batterie bei längerer Standzeit entladen werden kann. Zusätzlich kommt es zu starken Empfangsproblemen.


    Wir hätten nur mal lesen müssen vorher.. :shake: