[Erledigt] grundsanierter Multivan/111Kw/2001

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Am Samstag, den 23.03 ab 22:00 Uhr ist das Forum nicht erreichbar, da am Server Updates eingespielt werden.
Diese Wartungsarbeiten sollen bis Sontag, 04:00 dauern.

Zwischendurch könnt ihr ja das Ersatzforum benutzen...
  • Liebe KollegInnen,
    zu o.a. Fahrzeug brauch ich mal ein Meinungsbild. Ich fahre das nahezu vollausgestattete Fahrzeug (s. Beschreibung & Bilder) seit der EZ und habe es in 2015 umfassend (Motor & Anbauteile, Kotflügel, Schweller etc. s. Belege) sanieren lassen, in der Annahme, dass einer der Söhne sich zu einer Nutzung entschließt. Dem ist aber nicht wirklich so (…. Zu groß, zu auffällig ….). Das kann ich nun gar nicht verstehen, aber egal… .
    Damit haben wir ein Fahrzeug zuviel in der Familie und wir (also eher der Rest der Familie) überlegen, ob wir verkaufen sollen oder eher nicht. Nach dem Studium diverser Kaufberatungen etc bin ich eigentlich noch mehr verwirrt als vorher schon.
    In der letzten Zeit habe ich auch noch Diversers erneuert (Fahrersitz neu gepolstert, Wasserzusatzheizung getauscht, Schloß und ZV-Teil Fahrerseite neu), aber lackmäßig sind noch drei Dinge zu tun (Stoßfänger, A-Säule, Kosten ca 1.500).
    Nun komme ich zu meinen Fragen:
    1. Das Fahrzeug hatte vor der Sanierung 423.000 und heute 510.000 km. Ist damit ein Verkauf überhaupt noch möglich?
    2. Lässt sich bei Verkauf ein kleinerer fünfstelliger Betrag Eurer Meinung nach realisieren?


    Vielleicht bin ich in der Darstellung zu ehrlich gewesen, aber ich brauch echt einen fachlichen Input dazu.
    Vielen Dank für das Lesen & schon mal schöne Ostertage,
    Stecki

  • Willkommen im Forum. :)
    Ich beschäftige mich zwar eher mit Bussen im niedrigen vierstelligen Bereich ;) , denke aber, Du hast da schon einen sehr schönen und auch durchaus am Markt nachgefragten Bus.
    Die Zahl der offensichtlich sehr gepflegten und durchreparierten Busse aus erster Hand mit voller Historie am Markt ist doch sehr überschaubar und wenn ich so sehe, was für die oft abgerockten Schlurren mit vermutlich gedrehten Tachos und Verkaufslackierung so aufgerufen wird, ... Die Preisfindung überlasse ich mal der MV-Fraktion - aber ich würde den vermutlich behalten, Sommer- und Hobbyfahrzeug oder sowas ;)

  • Ganz spontane Antwort: Verkauft bekommst du ihn, nur nicht zu dem Preis der dir vorschwebt.
    Geh auf Mobile oder Autoscout und schaue dort mal nach wie ein T4 mit der Laufleistung gehandelt wird. Dann schlag nochmal ca. 2000€ drauf für den guten Zustand und der Arbeit die In das Auto gesteckt wurden und das war's.
    Also das ist meine Meinung, man möge mich berichtigen wenn ich falsch liege.

  • Oh, das ist ja echt schnell mit den ersten Meinungen --- danke Gerd, danke scottie!!


    Natürlich habe ich bei Mobile oder autoscout schon nachgeguckt, das Problem ist aber die Laufleistung; so bis 375.000 geht das schonmal, aber mehr als 400.000 ist eigentlich nicht dabei.
    Ist mir schon klar, dass der Preis in Verbindung mit der Laufleistung "darstellbar" sein muss! -- deswegen muss der Sanierungszustand auch in die Argumentation .... .


    Also vielen Dank erstmal!!

  • Leider kann ich die PDFs mit dem Handy nicht öffnen, aber in einem sind sich die meisten T4 Profis einig:
    Lieber einen gut gepflegten T4 mit hoher Laufleistung, dafür aber gut gewartet und mit nachvollziehbarer Historie, als einen mit angeblich wenig KM, dafür aber Wartungsstau und runtergerockt.


    Ob ein 5 stelliger Betrag realistisch ist kann ich nicht einschätzen da ich die PDFs nicht aufkriege. Aber allein die 500000 Marke ist schon irgendwie so eine Schwelle beim T4, ähnlich wie Preise ab 12000€, bei der es zäh wird und viele Kaufinteressenten raus sind.


    MfG
    VR666

  • Hier mal ein Abdruck der ersten PDF:


    Multivan „Atlantis“, saniert, mit ausführlicher Historie; blau; 150 PS (111 Kw); grüne Plakette; 7 Sitze
    (2 Drehsitze); Teppich Fahrgastraum; Klimaautomatik, AHK, Gardinen, Kühlbox, Glasdach
    Fahrerraum, Ez 2001, HU bis Mai 2019


    Km Stand bei Sanierung ca. 423.000 km - Km‐Stand jetzt ca. 510.000 km


    Das Fahrzeug wurde im März/April 2015 grundlegend saniert (Gesamtwert 15.500 €):
    ‐ Motor und Einspritzanlage
    ‐ Lichtmaschine
    ‐ Anlasser
    ‐ Turbolader
    ‐ Kupplung
    ‐ Stoßdämpfer
    ‐ Bremssättel
    ‐ Bremsleitungen
    ‐ Auspuff komplett
    ‐ Kotflügel re, li
    ‐ Schweller re, li
    ‐ Display mitte Armaturentafel
    ‐ Lackierung (Haube, Heckklappe, Kotflügel, Radläufe)


    Zwischenzeitlich kamen dazu (Gesamtwert ca: 2.200 €)
    ‐ Scheiben und Belege vorne (März 2016)
    ‐ Abgasrückführungsventil (Januar 2017)
    ‐ Scheiben und Belege hinten (April 2017)
    ‐ Schloß Schiebetüre (Mai 2017)
    ‐ Lenkgetriebe, Spurstangen, Traggelenke (Juni 2017)
    ‐ Klimakompressor (September 2017)
    ‐ Batterie Fahrersitz (Januar 2018)
    ‐ Zuheizer/Standheizung(Fahrerraum) (Januar 2018)
    ‐ Schloß Fahrertüre (Februar 2018)
    ‐ Polster & Sitzauflage Fahrersitz (Februar 2018)
    ‐ Zuziehgriffe Türe re li neu
    ‐ Bremsbeläge (vorn), Manschette Lenkgetriebe, Dieselfilter; erledigt Woche nach Ostern


    Winterreifen (Stahlfelge) vom Dezember 2016 (25.000km); Sommerreifen (original AluFelge) vom Mai 2015 (45.000 km)


    --------------------------------


    die Bilder bitte mal als angemessen kleine jpgs hier im Forum hochladen, dann wird für die Community leichter mit den Empfehlungen ;)

    In meinem Haushalt gibt es nur bewährte Fahrzeuge und Oldtimer.

    Für Schrott habe ich nicht genug Geld.

  • ok, mach ich, danke!

    Dateien

    • k-Image.png

      (157,49 kB, 56 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-Image-3.png

      (184,4 kB, 78 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-Image-14.png

      (149,62 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-Image-18.png

      (128,5 kB, 45 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-Image-19.png

      (117,68 kB, 71 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-Image-20.png

      (124,84 kB, 48 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-T 4_1.jpg

      (21,41 kB, 65 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-T 4_2.JPG

      (17,21 kB, 61 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-Image-23.png

      (142,67 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • k-Image-25.png

      (127,89 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Stecki () aus folgendem Grund: verbesserte "verkleinerte Auflage" der Bilder

  • Das Problem wird sein das Dir keiner Deinen Wert zahlen will, habe gerade selber meinen 2003er inseriert kommen nur Anfragen "5000,- bar sofort + was ist letzte Preis" - den Bus wollen Alle haben-nur keiner will angemessen bezahlen!!

  • Hi,


    meine Meinung:


    die meisten Arbeiten die am Bus durchgeführt wurden sind normale Verschleißarbeiten, welche grundsätzlich bei jedem Fahrzeug nötig sind. Es besteht zumindest kein Wartungsstau.


    der Zahnriemen wurde vor etwa 87tsd km gewechselt. Bei VW oder einem alternativen Anbieter? Wenn nicht VW, dann ist er in absehbarer Zeit wieder fällig, Kostenpunkt knapp 1000€.


    ich würde den Bus bei etwa 8500€, mit Glück bei 9500€ sehen. Da muss man dann schon jemanden finden der unbedingt einen solchen Bus möchte.


    Grüße und DAnk

    Klaue nicht...
    ..... der Staat hasst Konkurrenz!!!



    Denn Ihr werdet feststellen, dass wer Bus fährt, mehr fährt, denn die Fahrt im Bus ist mehr wert. (Triplewanker am 16.09.2016)


    :thumbsup: Bulli Days: 2014 #265; 2015 #059; 2016 #062; :thumbsup:

  • Danke Frank,
    das dachte ich schon, deswegen wollte ich mal ein Meinungsbild; Du hast schon recht, aber quasi "verschenken" will ich ihn auch nicht....., deswegen auch die ehrlichen Daten dazu, ggf. ergibt sich ein nützliches "Hinweisbündel" für die Entscheidung!


    Nochmal danke & Grüße,
    Stecki

  • Hab mal bei Autoscout geschaut. Da stehen Multivans, Bundesweit ab 400000 km für bis zu 8000€ drin. Und die kommen deinem, vom Zustand her, ziemlich nahe. Also zumindest das was auf den Bildern zu sehen ist.
    Ich würde ihn weiterfahren aus folgenden Gründen
    Die hohe Laufleistung schreckt viele ab.
    Du bekommst niemals das Geld wieder was du reingesteckt hast.
    Im 5stelligen Bereich liegen Fahrzeuge im gleichen Zustand, aber nur mit unter 200000 km gelaufen.
    10000 + X ist das gleiche wie bei der Laufleistung.
    Und man muß es ja mittlerweile leider sagen, auch wegen der Panikmache in den Medien
    Es ist ein Diesel.
    Da machen viele keinen Unterschied und lehnen ihn ab bzw. versuchen damit den Preis zu drücken

  • Hi scottie,


    jo, danke, danke für die klare Ansage; wie gesagt: wird dann eh (denke über Ostern) in der Familie entschieden, aber tendenziell gibt s gute Argumente für s Behalten!


    Grüße,
    Stecki

  • Da hast du deine Antworten ja schon und ich stimme den Forumskollegen zu.


    Hast ihn gut behandelt, wenn du das Geld nicht brauchst ist es evtl. die beste Entscheidung ihn zu behalten. Vor Dieselgate hätte sich trotz der Laufleistung manch einer die Finger geleckt, der Zug ist leider abgefahren. Natürlich hättest du so oder so deine Investitionen nicht rausbekommen.


    Ist ein schicker Bus und ne echt geile Farbe, wünsch dir viel Spaß damit oder halt viel Erfolg beim veräußern :thumbup:


    MfG
    VR666

  • Hi,


    es wird (hier im Forum) immer wieder darauf hingewiesen, dass Aftermarket Zahnriemen nach 90tsd km zu ersetzen sind. Genauso halte ich es bei meinem Bus auch.


    Grüße und DAnk

    Klaue nicht...
    ..... der Staat hasst Konkurrenz!!!



    Denn Ihr werdet feststellen, dass wer Bus fährt, mehr fährt, denn die Fahrt im Bus ist mehr wert. (Triplewanker am 16.09.2016)


    :thumbsup: Bulli Days: 2014 #265; 2015 #059; 2016 #062; :thumbsup:

  • Hi,


    es wird (hier im Forum) immer wieder darauf hingewiesen, dass Aftermarket Zahnriemen nach 90tsd km zu ersetzen sind. Genauso halte ich es bei meinem Bus auch.


    Grüße und DAnk


    Ich würd hier keinen Unterschied dabei machen, welches Logo auf dem Zahnriemen steht!
    Markenprodukt verwenden (z.B. Conti, SKF etc.)
    Auch ein "VW" Zahnriemen sollte bei 90.000 gewechselt werden, egal wer etwas anderes behauptet.

  • Hi,


    ach, so herum war das gemeint. Ich bin davon ausgegangen, dass du auf den 120tsd km Intervall bestehst.


    Grüße und DAnk

    Klaue nicht...
    ..... der Staat hasst Konkurrenz!!!



    Denn Ihr werdet feststellen, dass wer Bus fährt, mehr fährt, denn die Fahrt im Bus ist mehr wert. (Triplewanker am 16.09.2016)


    :thumbsup: Bulli Days: 2014 #265; 2015 #059; 2016 #062; :thumbsup:

  • ich würde den Bus bei etwa 8500€, mit Glück bei 9500€ sehen. Da muss man dann schon jemanden finden der unbedingt einen solchen Bus möchte.

    Selbst diesen Betrag finde ich noch zu hoch, jetzt kommt ja der Zahnriemen. Ich habe für meine Caravelle vor einem Jahr 12k bezahlt, mit Gewährleistung von einem Händler. Bei 230k km. Auch alles gemacht. Dann kamen doch noch unvorhegesehene Schäden dazu, hatte Gewährleistung. Zahnriemen kommt erst bei 300k
    Abschrecken wurde mich die 500'000 schätze mal 6000 max. bei 5999.- gucken viele. Weil er steht gut da. Sonstst gibts immer noch die Moglichkeit eBay 1 Euro und steigern lassen. Gerade bei Fahrzeugen die optisch was hergeben und gut TüV haben kann das was bringen.

    Ich esse nach wie vor Mohrenköpfe oder Negerküsse und kein Schaumgebäck mit Migrationshintergrund