Schiebefenster Schiebescheibe ausbauen (T4 Cali 1996)

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
Am Samstag den 22.06.2019 werden gegen 23 Uhr bis Sonntag dem 23.06.2019 um 4 Uhr morgens Wartungsarbeiten sein.
Dabei werden Sicherheitsupdates und andere Software Updates installiert.
Zu diesen Zeiten wird das Forum evtl. nicht erreichbar sein.
Gegen den Entzug...
  • Liebe Leute, ich möchte die verschiebbare Scheibe des Schiebefensters an der Schiebetür meines California Coach 96 herausnehmen, um sie bis ganz an den Rand folieren zu können.

    Sie wurde nämlich bereits vom Profi foliert, aber aber eben nur soweit ohne Ausbau möglich – und da "schabt" die Filzdichtung der gegenüberliegenden Scheibe die Folie wieder herunter.

    Die Folie müsste also unter die Dichtung hineinreichen, denke nicht, dass das ohne Ausbau geht.


    Für ne Anleitung wäre ich super dankbar.

    Wenn jemand im Umfeld Graz die Scheibe herausnehmen und wieder einbauen kann ( gegen Honorar), bitte melden! Danke, LG Erich

  • Danke euch allen für die Aufmunterung. Da ich zwei linke Hände habe, war ich gerade beim VW Fachbetrieb. Der sagt, er kann keine Garantie geben, dass beim Ausbau der Schiebescheibe nicht Fenster und oder Rahmen zu Bruch gehen und übernimmt dafür keine Haftung. Außerdem soll der Spaß 2-4 Stunden kosten. Pfuuuh...

  • Also die haben komische Vorstellungen da. Wenn die Verkleidung ab ist, dauert das ganze vllt 5 Minuten bis du das ganze Fenster in der Hand hast. Dabei geht auch nix kaputt...

  • Ich hab das mit einem Kollegen auch selbst gemacht. EIn übermäßiges Verständnis und ERfahrung hab ich hierfür auch nicht gehabt :D .

    Aber schau mal im T4 Wiki nach Verkleidung ausbauen. Da ist echt gut beschrieben wie das geht. Bei mir war die durch so ein schwarzes Band verklebt, da wurde kontrollierte Gewalt notwendig.

    Das alte Fenster war noch ein festes nicht Öffenbar (falls deins zu Bruch geht sag bescheid, mein festes kannste günstig haben, ist sogar getönt :D ) das haben wir rausgeschnitten und dann das Schiebefenster eingebaut. Dazu brauchst du eventuell noch Fensterdichtband falls das kaputt gehen sollte. Aber sonst wirklich easy. Ist ja nur geschraubt.
    Ist auch im T4 Wiki beschrieben.:thumbup:^^

  • Hallo ihr Lieben, vielen Dank für die Tipps und Aufmunterung.

    Inzwischen habe ich selbst DIE Lösung gefunden und ich möchte sie allen, die vielleicht mal das selbe Problem haben, nicht vorenthalten:


    Der "Besen" also die Filzdichtung sitzt auf einem U-Profil, das auf die feststehende Scheibe nur draufgeschoben ist. Oben und unten geht dieses U-förmige Stäbchen ca 1 bis 2 cm in den Rahmen hinein. Wenn man es von der Scheibe herunterschiebt (es ist biegsam) und ein wenig hin und herruckelt, dann rutschen diese 1 bis 2 Zentimeter aus dem Rahmen und man kann das komplette U-Profil samt Filzdichtung von der Scheibe abziehen.


    Zwischen der derart befreiten fixen Scheibe und der verschiebbaren ist dann ein Spalt von ca 3 mm, in den man problemlos die Folie hineinschieben und mit einem Rakel oder Spatel andrücken kann. Am Schluss kann man das U-Profil wieder auf die Scheibe stecken, die Folie reicht dann unter dieses hinein und kann davon nicht mehr abgeschabt werden.


    Klingt kompliziert, ist aber deppeneinfach und spart die ganze Ausbauerei! Bin superhappy mit der Lösung. Bei Bedarf stelle ich ein Foto rein. LG Erich

  • Die sagen nur was im Reparaturleitfaden steht. Und dort steht Fensterausbau.


    Verkleidung dafür abbauen? Macht sie nicht wirklich besser.

    Aber interessant mit dem Steg. Der Reparaturleitfaden sagt dazu ebendalls Fenster raus.