Kat ausbauen

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Am Samstag, den 23.03 ab 22:00 Uhr ist das Forum nicht erreichbar, da am Server Updates eingespielt werden.
Diese Wartungsarbeiten sollen bis Sontag, 04:00 dauern.

Zwischendurch könnt ihr ja das Ersatzforum benutzen...
  • Ich habe mir mal Gedanken zur Leistungssteigerung bem AAB gemacht.

    Dabei habe ich mich erinnert, wieviel mehr Leistung bei meinem Golf 1 Cabrio heraus kam, als ich den Kat ausgebaut hatte.


    Wie sieht das denn beim AAB Wohnmobil aus?

    Gibt es einen finanziellen Unterschied zwischen roter und gelber Plakette?


    Bei der Leistung sollte sich bestimmt etwas ändern.

    „Wer nichts weiß, muss alles glauben.“


    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Mehrleistung?

    Nullkommanull.


    Eintragungsfähig?

    Möööööp! Nein.


    Achso, und beide Plaketten kosten das gleiche: 5,- Oiro bei einer AU-berechtigten Werkstatt.

  • Ich kann mich noch an die Diskussionen erinnern, bei denen es geheißen hat, "durch den Kat verliert man ein bisschen Leistung".


    Ist mir erstmal neu.


    Abgasgutachten liegt doch vor. Vom original AAB.

    Warum soll ein Rückbau nicht gehen?

    „Wer nichts weiß, muss alles glauben.“


    Marie von Ebner-Eschenbach

  • und eine Leistungssteigerung durch kat raus ist ein märchen mit soooooooooo einem langen bart:opa:

    flotte :+++ T4 - 1,9 TD ABL/EVY +++VW LT 35 - 2,8TDI AUH+++KTM 690 DUKE 4+++ MTD YardMan

  • Der Kat wurde nachgerüstet.

    Oberland Mangold


    Was soll das für ein Märchen sein wenn ich es beim G1C selbst erlebt habt.


    Könnten wir das Ganze mal mehr sachlich behandeln.

    Also Fakten und keine Kraftsprüche.

    „Wer nichts weiß, muss alles glauben.“


    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Fakt ist, ich habe beruflich bestimmt ueber 100 kats nachgeruestet und die fahrzeuge natürlich auch probegefahren. Weder ich noch irgendein kunde hat danach leistungseinbussen festgestellt


    Wie lang ist das denn mit deinem einen fall her? Und um wieviel hatte sich denn durch die "leistungssteigerung ohne kat" zb. die endgeschwindigkeit erhoeht oder gibts andere messwerte?


    Wenn das als fakten noch nicht reicht, bau doch bei deinem den kat aus und messe mal die leistungssteigerung, zb durch v-max was ja nicht mal was kostet


    Echte fakten, statt nur einer meinung, waere eine fahrt auf den leistungspruefstand erst mit und dann ohne kat

    Aber das wird wohl nix

    flotte :+++ T4 - 1,9 TD ABL/EVY +++VW LT 35 - 2,8TDI AUH+++KTM 690 DUKE 4+++ MTD YardMan

    Einmal editiert, zuletzt von ihc.ralf ()

  • Der AAB hat 78 PS ohne Kat ab Werk. Der AJA ist der AAB mit Kat ab Werk und hat 75 PS.

    Die 3 PS Unterschied kommen aber nicht vom Kat, sondern von einer anderen Kennlinie der Einspritzpumpe. Der AJA wurde auf bessere Abgaswerte optimiert.


    Moderne Kats bringen keinen spürbaren Leistungsverlust, dass sollte in der Messstreuung untergehen. Die Monolithen der Kats aus den 80/90er Jahren sind vom Aufbau her etwas dickwandiger und strömungsungünstiger und erzeugen einen höheren Abgasgegendruck. Bei den Varianten kann es durchaus möglich sein, dass beim entfernen des Kats ein Mehrleistung spürbar ist. Das dann aber auch erst bei einem hohem Abgasmassenstrom.

    Bei nachgerüsteten Kats an Benzinerfahrzeugen kann es auch eine Leistungsverringerung kommen, da hier auch das Gemisch angepasst wird. Früherer Fahrzeuge wurden auch gerne bei Lambda < 1 gefahren. mit Kat dann möglichst bei Lambda = 1.


    Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass ein G-Kat 99% aller Schadstoffe konvertiert. Ist es das wirklich wert eventuell 1PS mehr Leistung zu erhalten? :wacko:

  • es gibt da kein schwarz/weiß bei Leistung vor und nach Katausbau


    bei mir war der Kat tatsächlich für eine grobe Leistungsminderung verantwortlich: er war so zugerußt, daß ich mich nach Ausbau gewundert habe, daß da überhaupot noch was durchging


    wie auch immer: in solch Sonderfällen mag der Katausbau eine gewisse leistungssteigerung bringen bzw die originale Leistung zurück

    ich habe dann einen neuen Kat eingebaut, weil mit dem eine bessere Steuereinstufung möglich war (und sinnloserweise die gelbe Plakette möglich wäre)

    Gruß Tilo

    Surfwomo für 3 jetzt mit beschreibung, ABL mit 130.000 km,LLK eingetragen, Modelljahr 94, EZ Mitte 97, langer 5. (-,70) extralanger 6. (-,59)

    OHNE folgende Selbstverständlichkeiten: Airbag, Servolenkung, ABS, WFS (Klima, elektr. Fensterheber usw usf)

  • Perfekt! Genau darum ging es mir.

    Informationen


    Ich habe auch den Verdacht, das meiner zugerusst ist. Mein Abgas roch stark nach Öl. Darum habe ich den Kopf machen lassen. Aber die Leistung hat sich nicht verbessert.

    Der Ölverbrauch ist gering, 280tKm, aber im 5. Gang geht die Geschwindigkeit bei der geringsten Steigung zurück.


    Bei meinem G1C war der Unterschied schon sehr spürbar. Der war von 1989. Den Leistungsunterschied kann ich gefühlt zwischen 5-10PS einordnen. Vorsichtig geschätzt.

    „Wer nichts weiß, muss alles glauben.“


    Marie von Ebner-Eschenbach

  • 560 sec mit kat 260, ohne 300;)

    Aber ob man das beim Bus merkt?

    Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
    1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :kewl:

    . Meiner <<<<< zum Bus und Anhänger, hier sanft drücken :drive:

  • brauchst du sicher nicht, dein AAB ist kein Turbomotor, sondern ein Sauger.

    Also wer hat euch denn das gesagt dass ein Auto ohne Kats besser geht? Dies gilt nur für Turbo oder Kompressormotoren. Da sollte nach dem Krümmer eigentlich gar nix mehr kommen. Geht aber nicht. Ein Saugmotor braucht einen Rückstau da du sonst untenrum erheblich Drehmoment verlierst.

    Könnte leicht möglich sein , das er sogar schlechter läuft. wenn der Motor schneller drehen soll, brauchst du ihm nur mehr Diesel zuführen.......also an der Schraube drehn um die Kraftstoffzufuhr erhöhen.die Dieselmotoren werden abgeregelt um nicht schneller zu drehn.......ist natürlich schlecht für die Umwelt und für den Motor wenn er schneller dreht

    :D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
    :thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo


    ..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

  • Puh, mus noch gerade mit einer gedrosselten Flatrate herrumschlagen. Daher meine nicht so rege Teilnahme.


    Also das ein Kat die Leistung mindert steht schonmal fest. Ob es Unterschiede zwischen Diesel und Benziner gibt ist eine Frage.

    In dem Link von TiloS wird es auch beim Turbo beschrieben . Jetzt stellt sich immer noch die Frage, ob es beim AAB genauso ist wie beim G1C?

    Auch die Verrussung des Kat ist nicht offen.

    Da am Auspuffrohr hinterm Kat ein Loch ist, mus ich da sowie so dran. Mal schaun ob ich das hier in Spanien einfach hinbekomme?

    „Wer nichts weiß, muss alles glauben.“


    Marie von Ebner-Eschenbach