T4 Multivan - Schrott oder ehrliche Haut?

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Hallo zusammen,


    ich habe mir am Wochenende einen T4 Multivan angesehen. Der Verkäufer war mir sehr sympathisch und auch der Bus, denn ich denke, er zeigt ehrlich seine Machen (es sind nur äußerliche). Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob ich mich nicht von dieser Sympathie und dem schönen Wetter habe blenden lassen, deshalb die Frage an euch:


    Multivan

    Baujahr 95

    285.000 KM

    84 PS (ACC)

    Preis: 2999 €


    Der Unterboden sieht echt super aus, allerdings kann der Rostschutz ja auch zum Verstecken aufgetragen worden sein. Der Verkäufer sagt, er hat mit dem Bus 3 mal einen Hohlraumversiegelung durchführen lassen und hat Rost immer gleich behandelt, dabei aber, wie man sieht, keinen Wert auf die Optik gelegt. Ich fahre am Freitag erneut hin und kann das Fahrzeug vom TÜV prüfen lassen. Was meint ihr? Versteckt sich da ganz viel Rost? Oder ist das Auto echt so ne "ehrliche Haut"?


    Vielen Dank!

    Dateien

    • IMG_5311.JPG

      (147,74 kB, 46 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5310.JPG

      (320,01 kB, 48 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5309.JPG

      (278,67 kB, 44 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5306.JPG

      (329,84 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5305.JPG

      (94,42 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5304.JPG

      (187,14 kB, 41 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5301.JPG

      (205,02 kB, 44 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5299.JPG

      (138,07 kB, 45 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • $_20.jpg

      (62,42 kB, 48 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • $_20 (1).jpg

      (58,67 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ist das ne Ernst gemeinte Frage:nixpeil:

    Was ne Rotte, ehrlich, lass es

    Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
    1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :kewl:

    . Meiner <<<<< zum Bus und Anhänger, hier sanft drücken :drive:

  • bullinator ich hab dich aber auch wirklich noch nie, niemals nie sagen hören: Jau, hat bisschen Rost - kann man was draus machen. :hurra:


    Ich hab gestern mit nem Kumpel zusammen einen Bulli gekauft - haben lange gesucht, jedoch extrem viel wert auf wenig rost gelegt.


    Für den Preis wirst du (denke ich) einen bus mit weniger rost bekommen, womit du früher oder später definitiv mehr spaß und ruhe haben wirst :pray:

  • Der Unterboden sieht echt super aus, allerdings kann der Rostschutz ja auch zum Verstecken aufgetragen worden sein. Der Verkäufer sagt, er hat mit dem Bus 3 mal einen Hohlraumversiegelung durchführen lassen und hat Rost immer gleich behandelt, dabei aber, wie man sieht, keinen Wert auf die Optik gelegt.


    Vielen Dank!

    Ich streich da mal was drüber,.......ich streich da mal was drüber..........ich streich da mal was drüber..........

    Für 1500.- ok. Dann fahren, bis er auseinander fällt.


    Wobei, ich reg mich schon über eine einzige Roststelle an der Ersatzschiebetür auf.

  • Hast du eine Probefahrt gemacht, wegen Fahrwerksgeräuschen,Stoßdämpfer, Kupplung, Bremse?


    Wann ist der Zahnriemen fällig?


    Der Bus sieht schon ungepflegt, abgeschrappt und runtergekommen aus.


    Wie sehen die Radläufe aus, schau im Unterboden gut nach Rost in allen Lücken und Ritzen, leider ein sehr großes Problem bei T4´s um die man sich nicht so regelmäßig kümmert.

    Die Schweller wurden wohl repariert, aber ob das fachgerecht war, vielleicht mal unter die vorderen Verkleidungen der Einstiege schauen.

    Wie sieht die untere Laufschiene der Schiebetüre aus, auch Rost oder Löcher?


    Und Unterbodenschutz, wer weiß wie es da drunter aussieht., vielleicht mal klopfen ob man Unterschiede im Klang hört?


    Aber gut dass du zum TÜV fährst, die sollen dann nochmals technisch prüfen.


    Du wirst sicher noch sehr viel Geld in den Bus investieren müssen, je nachdem wie gut du ihn haben möchtest.


    Vielleicht noch mehrere andere Busse anschauen, nichts überstürzen.

    Grüße, t4-fahrer, Daniel


    Der Countdown läuft, noch 5 Jahre bis zum H - Kennzeichen.

  • Vielen Dank euch, das war eindeutig! Ich sags mal so, ich hab aktuell 4.500 zur Verfügung und dachte halt, da bleibt ja gut was über für Reparaturen. Aber das hat mich nun doch echt abgeschreckt.


    Bei mir ist halt schwierig, dass ich, weil Stuttgart, unbedingt einen Benziner brauche, also falls zufällig jemand einen hat (es darf nur kein Trapo mit 3 oder weniger Sitzen und keine Automatik sein) ;)

  • Oje, Stuttgart, T4 und auch noch einen zukunftsicheren.....

    ...ja, das ist schwierig :glaskugel:


    drehstabenverbucher


    ...such weiter und kuck Dir den einen oder anderen Bus an :aehhh: ....bei den guten musst Du schnell sein ...und ggf. tiefer in die Tasche greifen....



    Nebenbei würde ich schauen, dass mein Budget noch deutlich höher wird - :my2cent:




    ....und dann einen AXA Benziner kaufen :opa:

    T5 :fettnapf:

    Nach 10 Jahre meine grüne Caravelle AAB verkauft ;-(


    Jetzt neue Wanderdüne: T5 AXA Caravelle in schwefelgelb =8-)

  • Das Teil ist durch..wenn die Technik genauso "top" ist, kannst du mit den Euroscheinen auch deinen Kachelofen anstecken..bringt zumindestens etwas Wärme...nein..im Ernst : Weitersuchen und lieber ein paar Scheine mehr investieren..:/

  • Vielen Dank euch, das war eindeutig! Ich sags mal so, ich hab aktuell 4.500 zur Verfügung und dachte halt, da bleibt ja gut was über für Reparaturen.

    Prinzipiell sind 1500€ für Reparaturen nicht wenig, aber wenn man einen alten T4 kauft, kann der Betrag locker im ersten halben Jahr draufgehen. Ist halt immer auch ein bisschen Glückssache und hängt davon ab, wie viel man selbst machen kann.

    "Der 2,4l SD (Saugdiesel) Motor im VW T4 trägt stolz die Motorkennbuchstaben AAB. Leider ist dies keine Ratingkennzahl für das Abgasverhalten." (Quelle)


  • T4-Fahrer sind scheinbar schon recht schmerzfrei, was den Zustand so ner Kiste angeht.

    Irgendwas scheint immer zu machen, besonders in dem Preissegment.

    Jedoch seh ich auf den Bildern nix wo ich sagen könnte, dass sich die Reparaturen dafür lohnen.

    Oder hab ich was übersehn?

  • Er ist beides: Schrott und ´ne ehrliche Haut.

    Das sind aber beides keine Gründe für einen Kauf! Was für ein Haufen...Da tun doch jede 100 € weh, die da noch rein fließen.

    Du wirst was Besseres finden.


    Viel Glück!


    Mario