Bulli mit neuer Lackierung fängt das Rosten an

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
Wir haben zu Testzwecken das Einbinden von Grafik ohne https erlaubt. Bald wird es wieder erzwungen.
Bitte passt eure Links an.
Spritmonitor(z.B.) ist auch über https erreichbar und Firefox meckert dann nicht mehr.
Also statt
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/83...
  • Ok danke Leute. Wie gesagt, ich bin beim Thema Karosserie und Rost nicht so sehr im Bilde, um ehrlich zu sein.

    Mein Gedanke war, dass wenn ich da was bis aufs Blech freikratze, ich es dann vielleicht danach gleich wieder schützen sollte. Denn den kompletten Schweller auf einmal aufreißen und sofort erneuern kann ich jetzt ja auch nicht.

  • Ich hätte mir nie so ein Fahrzeug gekauft, denn warum lackiert man ein Fahrzeug neu?

    Definition von Lernen. "Das Verändern von Verhaltensweisen aufgrund von Erfahrung". Ich habe gelernt und fahre T4


    Fahrzeuge:


    [b]T4 (siehe Avatar)
    BMW R 1100 GS
    Audi TT Roadster
    [color=#000000]Grüße vom Tor zum Norden

    (Nordherde)
    2019 geplant: Stover Strand, Bulli Days (?), Fehmarn, Hatzenport (?)

  • Was du dir gekauft hättest oder nicht interessiert hier nicht. Bitte bei der Sache bleiben.

    Naja, ein Forum ist schon ein Ort für Meinungsaustausch...

    Auf der anderen Seite verstehe ich diese Aussage, die man hier immer wieder liest, dass ein lackiertes Auto niemals gekauft werden sollte, auch nicht. Schließlich hat unser geliebtes Modell ein Rostproblem, also muss auch entrostet und danach lackiert werden.

    Aber hier sieht es tatsächlich so aus, dass nicht sauber gearbeitet wurde und der Rost aus der Tiefe wieder hoch kommt. Hätte ich ehrlich gesagt beim Kauf auch nicht gesehen.

  • Denn den kompletten Schweller auf einmal aufreißen und sofort erneuern kann ich jetzt ja auch nicht.

    Wenn es nötig wäre, müsstest Du es eh machen.

    Du wirst es aber nicht erfahren, solange Du nicht wenigstens die Farbe abkratzen willst.

    Selbst wenn Du dann gar nichts drauf tust, wäre das nicht schlimm - das wird nur Oberflächenrost, der ist nur hauchdünn, zumal jetzt im Sommer.


    Wenn Du aber weiter hoffst, dass das Wasser in den tiefen Rostschichten unter dem Lack schon nicht so schlimm sein wird, ist jeder Tag eine verlorener Tag.

    ICH hätte keine fünf Minuten gewartet nach dem ersten Tip ... wir sind aber nun schon bei Tag zehn ...

  • Was du dir gekauft hättest oder nicht interessiert hier nicht. Bitte bei der Sache bleiben.

    Naja, ein Forum ist schon ein Ort für Meinungsaustausch...

    Auf der anderen Seite verstehe ich diese Aussage, die man hier immer wieder liest, dass ein lackiertes Auto niemals gekauft werden sollte, auch nicht. Schließlich hat unser geliebtes Modell ein Rostproblem, also muss auch entrostet und danach lackiert werden.

    Aber hier sieht es tatsächlich so aus, dass nicht sauber gearbeitet wurde und der Rost aus der Tiefe wieder hoch kommt. Hätte ich ehrlich gesagt beim Kauf auch nicht gesehen.

    So ist es. Und ich weiß, wo das Auto herkommt. Von daher kann ich auf so pauschale Aussagen gerne verzichten.

    So, back to Topic, bevor das hier wieder aus dem Ruder läuft: ich mach es dann, wie ihr gesagt habt und hol den Lack an den besagten Stellen runter. Aber schützen würde ich das ganze trotzdem wieder. Mit Grundierung?

  • Ja ich machs ja. Ich hatte nur Bedenken bezüglich des Schutzes, wie oben geschrieben. Und ich hab ja wohl nicht geschrieben, dass es ich hoffe, es wäre schon nicht so schlimm. Also bitte nicht hetzen 😂