Rollen für Westfalia Sitzbank

Bitte bei Problemen mit dem Forum das Endgerät und Version angeben!
  • Sorry, da habe ich mich unklar oder genaugenommen falsch ausgedrückt.

    Ich meine schon die Gleitsteine, die auch mein Bus hat. (Diese wurden beim California wohl nach der Westfalia-Überarbeitung zum dritten Modelljahr eingeführt)

    Sie sind jetzt nicht besonders leichtgängig, aber ich komme damit gut zurecht.

  • Warum wird da diskutiert? Ich für mein Teil finde es einfach toll wie mit dieser Situation umgegangen wurde, da können sich viele etwas abschneiden, gerade Politiker..... die ja bekanntlich "fehlerlos" sind.

    Habe heute die zwei Federscheiben von Walter erhalten, die Einbauanleitung war schon da, dafür möcht ich mich persönlich bei Walter bedanken und werde als kleinen Unkostenbeitrag 2,50€ überweisen, auch möchte ich anregen, dass meiner Überweisung noch etliche folgen werden.

    Kann meinen Bus leider erst im März wieder bewegen! In D gibt es ja kein praktikables Wechselkennzeichen, wie ich es aus Ö und der Schweiz kenne!

    Gruß

    Hans :)

  • Ich möchte noch einmal meiner Begeisterung freien Lauf lassen.

    Ich hatte gestern wieder viel zu transportieren und dafür mußte die Sitzbank von der hintersten in die vorderste Position verschoben werden. Mit den Gleitsteinen mußte ich mich immer vor die Bank stellen, damit ich genügend Kraft aufbringen konnte. Wenn ich dann die Bank in die Nähe der vordersten Position gezogen hatte stand ich mit dem Rücken an den Vordersitzen der Bank im Weg und wußte nicht wohin ich ausweichen sollte.

    Mit den Rollen konnte ich draußen vor der Schiebetüröffnung stehen bleiben, habe mich vorgebeugt um die Verriegelung zu lösen und konnte die Bank locker mit einer Hand komplett in die vorderste Position schieben. Unglaublich wie leicht die jetzt läuft.

    Neben der Umrüstung auf H4-LED die wirksamste Verbesserung in den letzten 26 Jahren. Danke Walter :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von Ummi (20. Februar 2024 um 20:27)